Kiteishvili verletzt sich im Team

Otar Kiteishvili ist verletzt von seiner Länderspielreise zurückgekehrt. Die heutige MR-Untersuchung ergab einen Muskelbündelriss im Adduktorenbereich. Kiteishvili war am Mittwoch in der Nationsleague für Georgien gegen Nordmazedonien im Einsatz. Bei einem Zweikampf in den ersten Minuten des Spiels zog er sich die Verletzung zu und musste daraufhin bereits in Minute 7 ausgewechselt werden.
 
Christian Ilzer muss damit circa sechs Wochen auf seinen Stamm-Zehner verzichten. „Seine Verletzung ist ein absoluter negativer Punkt der letzten zwei Wochen. Das ist die dritte schwere Verletzung in drei Monaten für uns, das schmerzt natürlich sehr. Wir hoffen, dass Otar so schnell wie möglich wieder bei uns im Training sein kann.“, wünscht der Chefcoach seinem Schützling eine möglichst schnelle Genesung. Damit spricht er dem gesamten Verein aus dem Herzen.

Lieber Otar, alles Gute für deinen Weg zurück!
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at