Jüdischer Friedhof in Bad Aussee

Auch heuer setzte die Volksschule Bad Aussee  im Rahmen des Religionsunterrichtes mit ihrer Lehrerin Gabriele Rastl ein Zeichen der Solidarität.

In diesem Schuljahr war es die 4a Klasse, die die Pflege des jüdischen Friedhofs in Bad Aussee übernommen hat.

Da es kaum mehr Angehörige gibt, die sich um diese Gräber kümmern können, ist den Schülerinnen und Schülern  für diese Aktion sehr zu danken.

Danke auch an Sandra Singer und Johannes Schlömicher für die Unterstützung. Diesem Dank schließt sich auch die israelitische Kultusgemeinde Österreichs an, die sehr froh ist, dass die Volksschule diesen Friedhofsteil pflegt.

Gabriele Rastl

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at