Wanderin gerettet. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Obdach, Bezirk Murtal. – Eine 41-jährige Wanderin konnte Donnerstagnacht, 1. Oktober 2020, bei einer Suchaktion unverletzt gerettet werden.

Die 41-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung war nach einer Wanderung am Zirbitzkogel wieder in Richtung Tal unterwegs. Aufgrund der zunehmenden Dunkelheit konnte sie den markierten Wandersteig nicht mehr finden und setzte im Bereich des sogenannten Wildsees in den Seetaler Alpen (1981 Meter) einen Notruf ab. Insgesamt 79 Einsatzkräfte konnten gegen 23.10 Uhr die Wanderin bei der Waldheimhütte finden und unverletzt ins Tal bringen. 

Neben der Alpinpolizei des Bezirkes Murtal waren auch die Bergrettung Murtal sowie ein Polizeisuchhund und der Polizeihubschrauber im Einsatz.

Unfall mit Gleitschirm

Gaal, Bezirk Murtal. – Ein 51-Jähriger verletzte sich Donnerstagnachmittag, 1. Oktober 2020, bei der Landung mit seinem Gleitschirm schwer. Er wurde ins Krankenhaus geflogen. 

Gegen 14.30 Uhr war der 51-Jährige aus dem Bezirk Weiz nach einer gemeinsamen Wanderung mit weiteren Flugfreunden am Gipfel des großen Ringkogels (2277m) angelangt. Von dort startete der Mann alleine mit seinem Gleitschirm zu einer weiträumigen Wiese im Gemeindegebiet von Gaal. Beim Aufsetzten stolperte der 51-Jährge infolge der großen Geschwindigkeit und des vorherrschenden Rückenwindes, kam zu Sturz und verletzte sich am linken Unterschenkel schwer. 

Der Mann wurde vom Roten Kreuz Knittelfeld an der Unfallstelle erstversorgt und vom Rettungshubschrauber C17 in das LKH Graz geflogen.

Einbrüche in Kellerabteile

Kalsdorf bei Graz, Bezirk Graz-Umgebung. – Bei mehreren Einbrüchen in Kellerabteile Ende September 2020 wurden mehrere hochwertige Fahrräder gestohlen.

Im Zeitraum zwischen 28. und 30. September 2020 brachen unbekannte Täter in insgesamt vier Kellerabteile bzw. Fahrradabstellräume im Bereich Kalsdorfer Ring/Römerstraße ein und stahlen nach derzeitigem Erkenntnisstand zwei E-Bikes und zwei Fahrräder im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro sowie eine Moped-Kennzeichentafel.

Verdächtige Wahrnehmungen mögen der Polizeiinspektion Kalsdorf bei Graz, 059133/6142, mitgeteilt werden.

Kind auf Schutzweg angefahren: Zeugenaufruf

Graz, Bezirk St. Leonhard. – Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich am Nachmittag des vorigen Freitages, 25. September 2020, ein Verkehrsunfall, bei dem ein 12-Jähriger von einem Pkw-Lenker angefahren worden war. Nachdem es divergierende Aussagen der Unfallsbeteiligten gibt, werden nun Zeugen des Vorfalls gesucht.

Gegen 14:20 Uhr ereignete sich im Bereich der Kreuzung Petersgasse – Hans-Brandstetter-Gasse, auf dem dort befindlichen Schutzweg, ein Verkehrsunfall mit einem 12-jährigen Schüler und einem stadtauswärts fahrenden Pkw. Die Kollision erfolgte direkt auf dem Schutzweg. Das Kind wurde zu Boden geschleudert und erlitt leichte Verletzungen. Die Unfallsbeteiligten wurden einvernommen, machen jedoch divergierende Aussagen zum Hergang. Es werden nun Zeugen des Vorfalles gesucht. Da zum betreffenden Zeitpunkt starkes Verkehrsaufkommen herrschte, müsste jemand den Unfall beobachtet haben. Zeugenmeldung bitte an das Unfallkommando-Graz, 059133/65 4110 oder 0664/8546552.

Brandereignis

Bärnbach, Bezirk Voitsberg. – Freitagmittag, 2. Oktober 2020, brach in der Wohnung eines 55-Jährigen ein Brand aus. Verletzt wurde niemand.

Gegen 12:15 Uhr dürfte in der Wohnung eines 55-Jährigen ein Brand ausgebrochen sein. Die Freiwilligen Feuerwehren Bärnbach, Köflach, Voitsberg und Piber standen mit insgesamt 45 Kräften im Einsatz. Brandursache dürfte ein technisches Gebrechen gewesen sein. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Gestohlene E-Bikes sichergestellt

Bezirk Südoststeiermark / Graz-Umgebung. – Wie berichtet, stahlen unbekannte Täter in der Zeit zwischen 29. und 30. August 2020, zwei Elektrofahrräder und Lebensmittel. Die E-Bikes konnten nun sichergestellt werden.

Gegen 14:20 Uhr war eine 30-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung in einem Waldstück in Raaba (Bezirk Graz-Umgebung) unterwegs. Als sie dort zwei versteckte E-Bikes vorfand, meldete sie dies der Polizei. Erhebungen ergaben, dass es sich bei den Fahrrädern um jene E-Bikes handelt, die Ende August in der Südoststeiermark gestohlen wurden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at