Unfall bei Fahrtechniktraining. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Ludersdorf-Wilfersdorf, Bezirk Weiz. – Bei einem Fahrtechniktraining Mittwochnachmittag, 30. September 2020, wurde ein 41-jähriger Fahrlehrer unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 15:30 Uhr führte ein 41-jähriger Fahrlehrer aus Graz auf dem Übungsgelände eines Fahrsicherheitszentrums mit einem Fahrschulkurs ein Fahrtechniktraining durch. Bei dem Training hätten die Teilnehmer das Ausweichen geübt. Die Übung wurde auf einem sogenannten Rutschbelag, welcher eine Schneefahrbahn simulieren sollte, durchgeführt. Dazu begab sich der 41-Jährige als „Hindernis“ auf den Rutschbelag und wies die Teilnehmer mit Ausweichbewegungen nach rechts oder links an, in welche Richtung sie auszuweichen haben. Als eine 18-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung die Übung durchführte, fuhr sie auf den 41-Jährigen zu. Dabei hätte der 41-Jährige erst eine Ausweichbewegung nach links getätigt und sei dann nach rechts vor den Pkw gelaufen. Aufgrund des Rutschbelages kam es zur Kollision zwischen dem Pkw und dem Fahrlehrer. Dabei erlitt der 41-Jährige Kopfverletzungen unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte vom Roten Kreuz ins LKH Weiz eingeliefert. Die 18-Jährige blieb unverletzt.

Brand in einer Wohnung

Fürstenfeld, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Vermutlich wegen einer nicht ausgedämpften Zigarette brach Donnerstagfrüh, 1. Oktober 2020, in einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus ein Brand aus. Verletzt wurde niemand.

Der Brand brach gegen 08:30 Uhr aus. Der 46-jährige Mieter befand sich zu diesem Zeitpunkt nicht in der Wohnung. Der Brand konnte von den Feuerwehren Fürstenfeld und Altenmarkt, im Einsatz mit 28 Personen und fünf Fahrzeugen, gelöscht werden. Es entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe.

Arbeitsunfall

Kirchberg an der Raab, Bezirk Südoststeiermark. – Bei Arbeiten an einer Außenfassade Donnerstagvormittag, 1. Oktober 2020, wurden zwei Personen verletzt.

Gegen 09:30 Uhr waren ein 40-jähriger Ungar und ein 15-jähriger Lehrling aus dem Bezirk Südoststeiermark bei einem Zubau mit Außenfassadenarbeiten beschäftigt. Der 40-Jährige stand auf einem Bockgerüst (auf rund zwei Metern Höhe) und zog den Fassadenputz auf. Plötzlich sei er gestolpert und mitsamt der Gerüstplatte auf den unter dem Gerüst stehenden 15-Jährigen gestürzt. Dabei wurden der 40-Jährige schwer und der 15-Jährige leicht verletzt. Nach der Erstversorgung wurden die Verletzten ins LKH Feldbach eingeliefert.

Täter nach Diebstahl festgenommen

Graz, Bezirk Eggenberg. – Polizisten nahmen Mittwochnachmittag, 30. September 2020, einen 36-jährigen Rumänen und seine 24-jährige ungarische Lebensgefährtin nach einem Einbruchsdiebstahl fest. Die Verdächtigen sind geständig.

Die in Graz wohnhaften Tatverdächtigen standen bereits im Fokus kriminalpolizeilicher Ermittlungen. Mittwochnachmittag konnten Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) beobachten, wie der 36-jährige Rumäne im Bezirk Puntigam mit zwei Fahrrädern aus dem Innenhof einer Wohnanlage zu seinem Transporter fuhr und diese schließlich in das Fahrzeug verlud. Danach brachte der Tatverdächtige die Fahrräder zu seiner Wohnadresse im Bezirk Eggenberg, wo er sie mit Hilfe seiner 24-jährigen Lebensgefährtin in den Eingangsbereich des Wohnhauses stellte. Beim Verlassen des Wohnhaues wurden die beiden Tatverdächtigen von Beamten der EGS sowie Beamten des Kriminalreferates Graz festgenommen. Bei der Nachschau in deren Wohnung konnte weiteres Diebesgut (E-Scooter, Fahrradzubehör, Bohrmaschine, Stichsäge) sowie Einbruchswerkzeug vorgefunden und sichergestellt werden. Die 24-Jährige zeigte sich zur Verbringung der Fahrräder ins Wohnhaus geständig, gab jedoch an, vom Diebstahl derselben und den kriminellen Tätigkeiten ihres Lebensgefährtens nichts gewusst zu haben. Sie wurde auf freiem Fuß angezeigt. Der 36-Jährige zeigte sich zum Fahrraddiebstahl sowie zum in seiner Wohnung gelagerten Diebesgut geständig. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz wurde der Tatverdächtige in die Justizanstalt überstellt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at