Die Erste Bank Open – live bei ServusTV

Wenn die besten Tennisspieler der Welt ab 26. Oktober in Wien aufschlagen, sind die Fans bei ServusTV live dabei: Der Salzburger Privatsender ist ab diesem Herbst für insgesamt fünf Jahre offizieller TV-Partner und Host-Broadcaster des traditionsreichen ATP-500-Turniers und wird täglich vier Spiele inklusive aller Partien von US Open-Champion und Titelverteidiger Dominic Thiem live vom Centercourt in der Wiener Stadthalle übertragen.

ServusTV ist neuer TV-Partner und Host-Broadcaster
Im Vorjahr triumphierte Dominic Thiem bei Österreichs größtem Tennisturnier, das dieses Mal vom 26. Oktober bis 1. November steigt. Der frischgebackene US Open-Champion schlägt auch heuer in der Wiener Stadthalle auf. ServusTV zeigt alle Spiele von Österreichs Tennis-Ass sowie weitere Topspiele des ATP-500-Turniers live. Für insgesamt fünf Jahre ist ServusTV offizieller TV-Partner und Host-Broadcaster des traditionsreichen Turniers.

Von Gerulaitis bis Thiem
Wien hat einen Fixplatz im Turnierkalender. Schon seit 1974 matchen sich die Tennis-Stars in der Stadthalle um den Sieg. Der legendäre US-Boy Vitas Gerulaitis war vor 46 Jahren der erste Champion. Insgesamt 12 Mal triumphierten Amerikaner, darunter Heroes wie Stan Smith, André Agassi und Pete Sampras. Vier Deutsche stemmten im 15. Wiener Gemeindebezirk den Siegerpokal – Boris Becker, Michael Stich, Tommy Haas und Philipp Petzschner. Zwei Mal nahm Tennisgott Roger Federer den Siegerscheck mit nach Hause.

Und immerhin drei Österreichern schafften den prestigeträchtigen Heimsieg. Neben Thiem im Vorjahr waren auch Horst Skoff (1988) und gleich zwei Mal Jürgen Melzer (2009 und 2010) erfolgreich. Ausgerechnet der rot-weiß-roten Tennislegende Thomas Muster blieb ein Triumph in Wien verwehrt – die ehemalige Nr. 1 der Weltrangliste stand drei Mal im Finale, verlor aber sowohl das Duell gegen Skoff (1988) als auch gegen Goran Ivanisevic (1993) und den Belgier Filip Dewulf (1995).

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at