Bad Mitterndorf: Dame von Hund gebissen

Dienstagabend, 22. September 2020, erlitt eine 89-Jährige durch den Biss eines Hundes Verletzungen unbestimmten Grades.

Gegen 17:30 Uhr machte eine 89-Jährige mit ihrem Rollator ihren täglichen Spaziergang durch das Ortsgebiet. Der Spaziergang führte am Ferienhaus einer Familie aus Wien vorbei, die drei Hunde hält. Der Besitzer der Hunde spielte mit diesen im Gartenbereich des Ferienhauses. Als die 89-Jährige am Haus vorbeiging, fing einer der Hunde, eine französische Bulldogge, zu bellen an und wollte bereits auf die Frau zulaufen. Der Besitzer konnte den Hund jedoch zurückrufen. Kurz darauf lief der Hund der Frau jedoch hinterher und biss ihr in die linke Wade. Der Hundebesitzer und dessen Sohn leisten sofort Erste Hilfe. Nach der Erstversorgung wurde die 89-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz ins LKH Bad Aussee eingeliefert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at