Wildalpen/Gesäuse: Motorradlenker schwer verletzt

Dienstagnachmittag, 15. September 2020, verletzte sich ein 34-jähriger Motorradlenker bei einer Kollision schwer.

Gegen 14:50 Uhr lenkte ein 36-jähriger Niederösterreicher (Bezirk Mödling) sein Motorrad auf der B24 von Palfau kommend in Richtung Wildalpen. Dieser dürfte vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit in eine dortige Rechtskurve eingefahren und in weiterer Folge zu Sturz gekommen sein. Der 36-Jährige dürfte anschließend mit dem Motorrad auf die Gegenfahrbahn geschlittert und dort mit dem entgegenkommenden 34-jährigen Motorradlenker frontal kollidiert sein.

Der 36-Jährige blieb bei dem Vorfall unverletzt. Der 34-jährige Wiener verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 15 ins LKH Amstetten gebracht. An beiden Motorrädern entstand Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Wildalpen stand mit zwei Fahrzeugen und 14 Kräften im Einsatz.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at