Ausseerland: Nächtlicher Sirenenalarm

Hier der Einsatzbericht der FF Bad Aussee

Zu einem nächtlichen 𝗪𝗮𝘀𝘀𝗲𝗿𝗱𝗶𝗲𝗻𝘀𝘁𝗲𝗶𝗻𝘀𝗮𝘁𝘇 im Bereich der Grundlseerstraße wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Aussee, Wasserwehr Altaussee, sowie Rotes Kreuz und Polizei alarmiert! Aus noch ungeklärter Ursache 𝘀𝘁ü𝗿𝘇𝘁𝗲 𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗣𝗲𝗿𝘀𝗼𝗻 𝗶𝗻 𝗱𝗶𝗲 𝗧𝗿𝗮𝘂𝗻 und wurde abgetrieben! Ein anwesender Mann bemerkte dies und sprang hinterher!Der Mann bekam die abgetriebene Person noch vor einer Wehrstufe hinter dem „alten LKH“ zu fassen und zog diese an den Uferbereich! Ein Einsatz der Wasserwehr war daher nicht mehr erforderlich.Von Einsatzkräften der FF Bad Aussee wurde die 𝘃𝗲𝗿𝘂𝗻𝗳𝗮𝗹𝗹𝘁𝗲 𝗣𝗲𝗿𝘀𝗼𝗻 ü𝗯𝗲𝗿 𝗱𝗶𝗲 𝗨𝗳𝗲𝗿𝘃𝗲𝗿𝗯𝗮𝘂𝘂𝗻𝗴 𝗴𝗲𝗵𝗼𝗯𝗲𝗻, wo sie vom Rotem Kreuz erstversorgt und ins LKH transportiert wurde! Wir danken der Feuerwehr Altaussee für die nächtliche Einsatzbereitschaft und wünschen der Person auf diesem Wege gute Besserung!!!

𝗘𝗶𝗻 𝗟𝗜𝗞𝗘 𝗴𝗶𝗹𝘁 𝗔𝗟𝗟𝗘𝗡 𝗲𝗶𝗻𝗴𝗲𝘀𝗲𝘁𝘇𝘁𝗲𝗻 𝗘𝗶𝗻𝘀𝗮𝘁𝘇𝗸𝗿ä𝗳𝘁𝗲𝗻!!!

Quelle/Foto: FF Bad Aussee

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Comments

  1. Zu danken ist auch jenem Mann, der der jungen Frau in die Traun nachgesprungen ist und sie vor der Wehr ans Ufer gezogen hat !
    Er hat ihr höchstwahrscheinlich das Leben gerettet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at