Medizinischer Notfall nach Unfall. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Weiz. – Nach einem Verkehrsunfall Sonntagabend, 13. September 2020, kollabierte eine 18-Jährige und musste in das LKH Weiz eingeliefert werden.

Gegen 19:00 Uhr lenkte ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Weiz seinen Pkw auf der Büchlstraße von Weiz kommend in Richtung Büchl. Der 19-Jährige fuhr eine Rechtskurve zu schnell an, kam auf die linke Fahrbahnseite worauf das Heck des Fahrzeuges in der Kurve ausscherte. Danach rutschte der PKW die Straße entlang und kam rechts von der Fahrbahn in den angrenzenden Acker ab. Der PKW überschlug sich einmal und kam wieder auf den Rädern zum Stillstand.  Die 18-Jährige Beifahrerin aus Graz fühlte sich vorerst nicht verletzt, kollabierte aber in weiterer Folge, der Lenker blieb unverletzt.

Pkw gegen Motorrad

Liezen. – Montagmittag, 14. September 2020, kollidierte eine 55-jährige Pkw-Lenkerin beim Einbiegen mit einer 51-jährigen Motorrad-Lenkerin. Dabei wurde die Bikerin unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 12.15 Uhr fuhr die 55-Jährige aus dem Bezirk Liezen auf der Admonter Straße und beabsichtigte bei Reithtal nach links auf die B146 einzubiegen. Dabei dürfte sie die 51-jährige Motorradlenkerin aus dem Bezirk Amstetten/NÖ, welche auf der B146 von Liezen kommend in Richtung Admont unterwegs gewesen war, übersehen haben. Die 51-Jährige konnte dem Pkw vorerst ausweichen. In der Folge kam es jedoch zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei die Niederösterreicherin unbestimmten Grades am Fuß verletzt wurde.

Die 51-Jährige wurde vom Roten Kreuz ins LKH Rottenmann eingeliefert. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt. Alkotests mit den beiden Lenkerinnen verliefen negativ.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at