Erfolgreiche Wettkämpfe für Bad Mitterndorfer WSC Athleten David Fuchs

Von Freitag, dem 11.09 bis Sonntag, dem 13.09.2020 fanden in Niederösterreich 3 Bewerbe des Pletzer Resorts Austria Cup Langlauf Sommer Grand Prix statt.

Mit von der Partie im Team der Ski-Akademie / Handelsakademie / SHak Schladming aus den Reihen vom WSC Bad Mitterndorf David Fuchs.

Der Reihe nach: 

Freitag Bergrennen auf die Hohe Wand in der Klassischen Technik. Im Ziel fehlen David nach 4,2 Km und 450 Hm lediglich 2 Sekunden zum Sieg (!)

Am zweiten Tag stand in Kirchberg am Wechsel ein Stadtprolog über 2,4 Km statt. Dabei konnte sich David wieder auf Rang 2 einreihen. 

Nach den ersten beiden Tagen ergab sich ein Rückstand von 18,2 Sekunden auf Fabian Lindsberger vom LRC Lienz. Auf Rang 3 mit einem Rückstand von 29 Sekunden Jakob Kainz von LL Mürztal auf Schlagdistanz.

Der Abschlussbewerb wurde als Verfolgung in der Skating Technik ausgetragen. Dabei galt es eine Strecke von 11,4 Km zu absolvieren. Nach der halben Renndistanz konnte er sich an den führenden heranarbeiten. Der Mürztaler Kainz konnte nicht mithalten und verlor zusätzlich Zeit, konnte aber den 3. Gesamtrang halten.

Auf den letzten paar 100m holten beide Jungs alles aus sich heraus. Am Ende setzte sich Fabian durch. Mit der schnellsten Tageszeit und in der Gesamtwertung Platz 2 waren es sehr erfolgreiche Wettkämpfe.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at