Haus/Ennstal: 18-Jähriger Liezener kam mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab

In der Nacht auf Samstag kam ein 18-Jähriger aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab. Er musste mit schwere Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Der 18-jährige Liezener war gegen 02:00 Uhr mit seinem Pkw auf dem Weg nach Hause. Dazu befuhr er im Gemeindegebiet von Haus eine Gemeindestraße in westliche Richtung. Kurz vor dem Erreichen des Elternhauses kam der 18-Jährige aus derzeit noch ungeklärter Ursache links von der Fahrbahn ab. Der Pkw rutschte etwa 100 m über eine steile Böschung hinab und kam in weiterer Folge zwischen Bäumen zum Stillstand, welche ein weiteres Abstürzen des Fahrzeuges verhinderten. 

Der 18-Jährige verständigte unmittelbar nach dem Unfall selbstständig die Einsatzkräfte. Nach erfolgter Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Liezener mit schweren Verletzungen vom Roten Kreuz ins DKH Schladming eingeliefert. Neben den Rettungskräften und der Polizei waren auch insgesamt 24 Personen der Freiwilligen Feuerwehren Haus und Weißenbach am Unfallort im Einsatz. Ein durchgeführter Alkotest mit dem 18-jährigen Fahrzeuglenker verlief positiv. Am Pkw entstand Totalschaden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at