COVID 19: Strengere Maßnahmen gegen Anstieg der Infektionen

Leider steigen die Corona-Infektionszahlen derzeit stark an. Um einem zweiten Lockdown zu verhindern, hat die Bundesregierung gestern, 11.9., verschärfte Maßnahmen vorgestellt, die von der Corona-Kommission empfohlen wurden.

Ab Montag, 14. September 2020, wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes österreichweit verpflichtend auf folgende Bereiche ausgeweitet: Handel, Dienstleistungsbereiche, Parteienverkehr und Behörden.

Auch im Gastronomie-Bereich wird wieder die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht für Kellnerinnen und Kellner wirksam. Für Veranstaltungen wird die Teilnehmer-Anzahl angepasst. Bei Events ohne zugewiesene Sitzplätze sind ab Montag in geschlossenen Räumen max. 50 Personen erlaubt, im Freien 100 Personen. Events mit zugewiesenen Sitzplätzen: 1.500 Personen im Inneren, 3.000 Personen im Freien.

Wir aktualisieren ständig die Informationen auf www.sichere-gastfreundschaft.at, um dich am Laufenden zu halten. Bitte empfehle unsere Seite weiter und motiviere deine Kolleginnen und Kollegen aus der Branche oder deinen Bekanntenkreis, sich bei uns zu registrieren. Dann können wir möglichst viele Menschen schnell und unmittelbar aus erster Hand informieren.

Unser aller Ziel muss sein, dass die Infektionskurve wieder nach unten geht. Die Eigenverantwortung bleibt neben der disziplinierten Einhaltung der Schutz-Maßnahmen der wichtigste Faktor.

Liebe Grüßedas Team von „Sichere Gastfreundschaft“ 
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at