Sebastian Ofner fordert Diego Schwartzman – LIVE

das wird ein echtes Highlight für die heimischen Tennisfans: Nach seinem hart umkämpften Auftaktsieg beim Generali Open Kitzbühel fordert Sebastian Ofner die Nr. 13 der Weltrangliste, Diego Schwartzman. Schafft der 24-jährige Steirer die große Sensation?

Generali Open Kitzbühel, Achtelfinale: Do., 10.09., live ab 12:30 Uhr

Schafft Ofner die nächste Sensation?
In Kitzbühel fühlt sich Sebastian Ofner immer wohl: 2017 stürmte der Steirer in der Gamsstadt bis ins Semifinale. Im Vorjahr lieferte er dem späteren Turniersieger des Generali Open, Dominic Thiem, im Achtelfinale einen richtigen Fight. Und auch heuer ist Ofner, Österreichs Nr. 3 und mittels Wildcard in Kitz dabei, perfekt ins Turnier gestartet. Gegen den Moldawier Radu Albot, in der Weltrangliste 89 Plätze vor ihm gereiht, setzte sich Ofner in drei Sätzen durch.

m Achtelfinale wartet nun Thiem-Kumpel Diego Schwartzman auf Ofner. Der Argentinier, in Kitzbühel als Nr. 2 gesetzt, hatte zum Auftakt ein Freilos. Die aktuelle Nr. 13 im ATP-Ranking ist zum insgesamt dritten Mal beim Generali Open dabei. Bisher war stets im Achtelfinale Schluss. Ein gutes Omen für Ofner?

ServusTV-Moderatorin Andrea Schlager meldet sich ab 12:30 Uhr live vom Centercourt in Kitzbühel. Kommentiert werden die spiele von Philipp Krummholz. Als Experten sind Stefan Koubek und Alexander Antonitsch im Einsatz. Als exklusiver österreichischer Host-Broadcaster und TV-Partner von Österreichs größtem Sandplatz-Turnier überträgt ServusTV die Top-Matches jedes Spieltags vom Generali Open Kitzbühel live.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at