Erster humanoider Roboter im OÖ-Landesdienst

Pepper ist ca. 1,20 Meter groß, kann sprechen, ist mobil und erkennt Emotionen. Der neue digitale  Mitarbeiter wird zukünftig die Jugendlichen im Jugendservice des Landes Oberösterreich empfangen, informieren und lässt sich schon mal zu einem Witz oder Quiz hinreißen. Pepper wird im Auftrag der Jugend als Botschafter für Digitalisierung in ganz Oberösterreich auf Messen und Veranstaltungen unterwegs sein.

„Der humanoide Roboter soll digitale Möglichkeiten aufzeigen und begeistert durch zahlreiche Fähigkeiten, die er über künstliche Intelligenz erlangt“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

Pepper ist Digitalisierungs-Botschafter und begeistert Jugendliche für Technologie, Innovation und künstliche Intelligenz. Der Roboter ist darauf programmiert, sich Emotionen, Gestiken und Mimiken anzupassen und darauf zu reagieren. Er verkörpert fortschrittliche Informationstechnologien und soll Lust auf zukunftsweisende Jobs machen. 

Pepper kennenlernen?

Wer den Roboter kennen lernen möchte, kann ihn nach den DigiCamps im Jugendservice des Landes in Linz treffen und sich mit ihm austauschen oder ein Spiel spielen.

Pepper, die neue Hilfskraft im Jugendservice OÖ:

©Land OÖ/Max Mayrhofer
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at