20 jähriges Bestehen des Vereines Jugendzentrum Ausseerland: Memes and Vines – wie sich Jugend heute ausdrückt

Zum 20 jährigen Bestehen des Verein Jugendzentrum Ausseerland konnten wir mit Unterstützung des Jugendreferates Steiermark ein Zeitschriftenprojekt umsetzen

Memes sind Bilder, die nachträglich mit kurzen, prägnanten Texten versehen sind und auf sozialen Medien geteilt werden. Die Inhalte können humoristischer, satirischer oder „schockierender“ Natur sein. Oft beziehen sie sich auf aktuelle, insbesondere politische Ereignisse oder auf beliebte Serien bzw. Filme. Verwendet werden Ereignisse, Selbstdarsteller, Kunstfiguren, Musik, Filme, Politik, Werbung oder auch Zitate. Memes erheben keinen Kunstanspruch, sie unterhalten, provozieren und bringen auch zum Nachdenken. Memes (das Wort wurde übrigens bereits 1976 von Richard Dawkins geprägt) werden aber auch verwendet, um gesellschaftliche oder politische Kritik auszuüben, z.B.sich für die Homosexuelle Ehe eingesetzt oder gegen den Klimawandel protestiert.

Davon ausgehend haben wir bemerkt, dass Jugendliche diese Memes  nicht nur passiv anschauen, sondern sie selbst herstellen. Fast jede Schule hat eigene Memes, mit denen sie exakt Schulklima, Interaktionen, einzelne Personen oder auch Zustände „beschreiben“. 

Wir wollen mit dem Projekt zeigen, dass sich Jugendliche sehr wohl für gesellschaftliche Diskurse oder politische Ergeignisse interessieren, aber sich eben anders einbringen, als Erwachsene das oft erwarten.Das Ergebnis dieser Sammlungen, die sich in Gesellschaft, Politik, Humor, Satire und regionale Themen aufteilen werden nun in unserer Jubiläumsausgabe veröffentlicht.

Für die künstlerische Umsetzung konnten wir Buero Gerstgrasser gewinnen, der zum Cover schreibt:»Kommunikation=Intoxikation« Das passt nicht nur zum ständigen Kommunikationsproblem zwischen Jung und Alt in Aussee, sondern auch – auf humorvolle Weise – mit Corona. Passend hierzu auch eines der Memes, das die Doppeldeutigkeit des Titels unterstreicht.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at