Zwei 21-Jährige starben bei Unfall

Tödlicher Verkehrsunfall

Saaz, Bezirk Südoststeiermark.– In den frühen Morgenstunden des 6. September 2020 kam es auf der L216 zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei 21-Jährige kamen dabei ums Leben, eine 19-Jährige und ein 18-Jähriger wurden schwer bis lebensbedrohlich verletzt.

Die Pkw-Insassen aus dem Bezirk Südoststeiermark gerieten mit ihrem Pkw gegen 05.20 Uhr auf der L216 aus derzeit unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und stürzten in einen Straßengraben. Das Fahrzeug überschlug sich, prallte gegen einen Baum und kam am Dach liegend zum Stillstand.

Der 21-jährige Lenker und der gleichaltrige Beifahrer verstarben aufgrund ihrer schweren Verletzungen an der Unfallstelle. Die 19-Jährige und der 18-Jährige befanden sich auf der Rücksitzbank und erlitten schwere bis lebensbedrohliche Verletzungen.  Die beiden Überlebenden wurden in die LKH Graz und Feldbach eingeliefert.

An der Unfallstelle waren neben einem Notarztteam, vier Rettungsfahrzeuge des ÖRK, der Rettungshubschrauber Christophorus 12 und die Feuerwehren aus Feldbach und Paldau sowie das Kriseninterventionsteam im Einsatz. 

Quelle: LPD Steiermark

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at