Sölkpass: Motorradfahrer aus dem Bezirk Liezen verunglückt

Verkehrsunfall

Schöder, Bezirk Murau. – Samstagnachmittag, 5. September 2020, kam ein 54-Jähriger aus dem Bezirk Liezen mit seinem Motorrad zu Sturz und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mittels Rettungshubschrauber in das Klinikum Klagenfurt geflogen.

Eine dreiköpfige Motorradgruppe war um 15.30 Uhr auf der Sölkpassstraße L 704 unterwegs.

Wegen eines entgegenkommenden Wohnmobils bremste ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Liezen in einer Kurve sein Motorrad ab.

Der 54-Jährige fuhr auf und kam zu Sturz.

Der 58-Jährige und der dritte 69-jährige Motorradlenker aus dem Bezirk Braunau am Inn blieben unverletzt.

Die Freiwilligen Feuerwehren Schöder und Neumarkt führten die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at