Vermisste Person tot geborgen//Tödlicher Motorradunfall. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Suchaktion

Passail, Bezirk Weiz. – Samstagvormittag, 5. September 2020, konnte ein abgängiger 87-Jähriger aus dem Bezirk Weiz im Verlauf einer großangelegten Suchaktion nur mehr tot aufgefunden werden.

Der 87-Jährige war am Morgen des 4. September 2020 zum Wandern aufgebrochen. Eine Stunde später hatte er zuletzt telefonischen Kontakt mit seiner Familie.

Gegen 21.00 Uhr startete eine Suchaktion, die gegen 04.45 Uhr des 5. September 2020 erfolglos abgebrochen wurde.

Bei einer neuerlichen Suchaktion wurde der 87-Jährige gegen 09.45 Uhr im Bereich Sommeralm tot aufgefunden.

Es gibt keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Die Staatsanwaltschaft gab den Leichnam zur Beerdigung frei.

Tödlicher Verkehrsunfall

Fohnsdorf, Bezirk Murtal. – Samstagmittag, 5. September 2020, prallte ein 21-jähriger Motorradlenker aus dem Bezirk Fohnsdorf frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 16-jährigen L17-Fahrschülerin aus dem Bezirk Murtal. Der 21-Jährige erlitt tödliche Verletzungen. Die Pkw-Lenkerin und zwei weitere Fahrzeuginsassen (38, 13 Jahre alt) wurden leicht verletzt.

Der 21-Jährige fuhr um 12.20 Uhr mit seinem Motorrad von Rattenberg kommend in Richtung Fohnsdorf.

Er überholte einen Kastenwagen und prallte frontal gegen den entgegenkommenden Pkw, den er übersehen haben dürfte.

Der Motorradlenker erlitt tödliche Verletzungen.

Die 16-Jährige, ihre 38-jährige Mutter und ihre 13-jährige Schwester wurden mit leichten Verletzungen in das LKH Judenburg gebracht und ambulant behandelt.

Arbeitsunfall

Maria Lankowitz, Bezirk Voitsberg. – Samstagvormittag, 5. September 2020, wurde ein 72-Jähriger aus dem Bezirk Voitsberg aus einem Traktor geschleudert. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das LKH Graz gebracht.

Um 10.45 Uhr startete der 72-Jährige nach dem Anhängen eines Heuschwaders seinen Traktor.

Neben ihm befand sich sein 9-jähriger Enkel.

Nach dem versehentlichen Einlegen des Rückwärtsganges bewegte sich der Traktor einen Steilhang hinunter.

Der 72-Jährige wurde aus dem Fahrzeug geschleudert.

Der 9-Jährige konnte den Traktor nach etwa 50 Metern durch Betätigen der Bremse zum Stillstand bringen.

Der Bub blieb unverletzt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at