Motorrad gegen PKW am Pyhrnpass

Am Freitag, dem 04.09.2020 wurde die FF Pyhrn um 15:20 Uhr von der Bereichs Alarm- und Warnzentrale „Florian Liezen“ mittels Sirenenalarm zu einem Unfall zwischen einem Motorrad und einem PKW alarmiert.

Aus unbekannter Ursache kollidierte ein Motorradfahrer mit dem PKW am Pyhrnpass im Bereich der Landesgrenze Steiermark/Oberösterreich. Als das RLFA Pyhrn am Einsatzort eintraf, war das Rote Kreuz und der Notarzthubschrauber C99 bereits am Unfallort. Die Aufgaben der FF Pyhrn und der mitalarmierten FF Spital am Pyhrn war die Absicherung der Unfallstelle, das Herstellen eines Brandschutzes sowie die Reinigung der Fahrbahn. Nach rund 1,5 Stunden konnte der Einsatz der beiden Feuerwehren beendet werden.

Eingesetzt war:

FF Pyhrn mit RLFA und KLFA und 14 Mann

FF Spital am Pyhrn KDO, LFA-B, RLFA, KLFA mit 30 Mann

Rotes Kreuz Liezen und Windischgarsten

Notarzthubschrauber C99

Polizei

Straßenmeisterei Liezen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at