Frontalzusammenstoß//Diebstahl: Lichtbildveröffentlichung. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Wies, Bezirk Deutschlandsberg. – Bei einem Frontalzusammenstoß wurden Freitagabend, 4. September 2020, zwei Fahrzeuglenker verletzt.

Ein 72-Jähriger aus dem Bezirk Deutschlandsberg fuhr gegen 19:00 Uhr mit seinem Pkw auf der Gemeindestraße zwischen Kalkgrub und Kreuzberg in Richtung Süden. Zur selben Zeit fuhr ein 46-Jähriger aus dem Bezirk Deutschlandsberg mit einem Kleintransporter in die entgegengesetzte Richtung. Dabei kam es auf der sehr schmalen Straße zu einer frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge. Der 72-Jährige, der keinen Sicherheitsgurt verwendet hatte, wurde beim Zusammenstoß schwer verletzt und vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 ins LKH Graz geflogen. Der 46-Jährige wurde leicht verletzt und im LKH Deutschlandsberg behandelt.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Winklern bei Oberwölz, Bezirk Murau. – Freitagabend, 4. September 2020, ereignete sich ein Frontalzusammenstoß eines Pkws mit einem Kleintransporter. Drei Personen wurden verletzt, der Pkw-Lenker war alkoholisiert.

Gegen 18:00 Uhr lenkte ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Murau seinen Pkw auf der Greimstraße L512 aus Richtung Pöllau/Greim kommend in Richtung Öberwölz. In einer Rechtskurve bei Straßenkilometer 2,1 geriet er laut eigenen Angaben aufgrund zu hoher Fahrgeschwindigkeit links auf die Böschung, lenkte sein Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Kleintransporter, gelenkt von einem 34-Jährigen aus dem Bezirk Murau. Bei der Kollision wurde der Beifahrer im Kleintransporter, ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Murau, im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Oberwölz aus dem Wrack geschnitten werden. Der 23-Jährige wurde schwer verletzt vom Rettungshubschrauber Christophorus 99 in das LKH Judenburg eingeliefert. Der 51-jährige Beifahrer im Kleintransporter wurde ebenfalls schwer verletzt und vom Rettungshubschrauber Christophorus 17 in das LKH Klagenfurt geflogen. Der 34-jährige Lenker des Kleintransporters wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in das LKH Friesach eingeliefert. Ein mit dem 23-jährigen Pkw-Lenker durchgeführter Alkotest verlief positiv und ergab eine mittelgradige Alkoholisierung.

Diebstahl: Lichtbildveröffentlichung

Steiermark, Niederösterreich, Burgenland. – Ein bislang unbekannter Täter steht im Verdacht, zwischen 3. und 4. Juli 2020, sowie zwischen 24. und 28. August 2020, mehrere Diebstähle begangen zu haben.

Ein unbekannter Mann steht im Verdacht, im oben angeführten Zeitraum in Drogeriemärkten in Graz, Hausmannstätten (Bezirk Graz-Umgebung), in Oberwart und Pinkafeld (Bezirk Oberwart – Burgenland), in Aspang (Bezirk Neunkirchen – Niederösterreich), in Mödling (Bezirk Mödling – Niederösterreich) und in Mühldorf bei Feldbach (Bezirk Südoststeiermark) Parfums im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro gestohlen zu haben. Der Tatverdächtige hatte eine Umhängetasche mit der Aufschrift „Hamburg“ bei sich. 

Dabei wurde er von Überwachungskameras aufgenommen. Die Bilder liegen der Presseaussendung bei.

Da die bisherigen Ermittlungen erfolglos verliefen, ordnete die Staatsanwaltschaft Graz die Veröffentlichung der beigefügten Bilder in regionalen Printmedien samt Onlineausgaben an.

Zweckdienliche Hinweise zur Identität der Person sind an die Polizeiinspektion Hausmannstätten unter der Tel. Nr.: 059 133/6139 erbeten.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at