Gästezeitung des TVB Ausseerland-Salzkammergut für Samstag, 05. September

Besuchen Sie den vom Forstbetrieb Bad Aussee errichteten, mehr als 7 m hohen Aussichtsturm auf dem Areal der Ruine Pflindsberg. Die Geschichte der oberhalb von Altaussee gelegenen Ruine Pflindsberg reicht bis in das Jahr 1250 zurück. Errichtet unter dem Salzburger Bischof Philipp von Spanheim als Bollwerk gegen die eindringenden Ungarn und auch zum Schutz des nahen Salzbergwerkes, kam ihr später große Bedeutung als Grenzfeste und als Wegsperre des Pötschenpasses zu. Seit Mitte des 18. Jahrhunderts steht die Burg leer und ist mittlerweile großteils verfallen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at