Sturm Graz: Neuzugang für die Offensive

Francisco Mwepu wechselt zu Sturm

Der SK Puntigamer Sturm Graz sichert sich die Dienste von Francisco Mwepu. Der Stürmer unterschreibt einen Zwei-Jahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr.

Von Sambia nach Graz

Exakt einen Tag vor dem Pflichtspielauftakt der Saison 2020/21 verstärken die Schwarz-Weißen ihre Offensivreihe. Mit Francisco heuert der Bruder des beim FC Red Bull Salzburg spielenden Enock Mwepu bei Sturm Graz an. Der 20-jährige Angreifer und Nachwuchsteamspieler aus Sambia stand zuletzt bei Kafue Celtic FC in seinem Heimatland unter Vertrag.

„Spannender Stürmer mit viel Potenzial“

Andreas Schicker, Geschäftsführer Sport des SK Sturm, hatte Mwepu schon für längere Zeit am Radar: „Wir haben Francisco intensiv beobachtet und sind überzeugt davon, dass er unserem Angriffsspiel zusätzliche Qualität einimpfen kann. Als Perspektivspieler passt er perfekt zu unserem neuen, langfristigen Weg. Francisco ist ein sehr robuster Stürmer mit starkem Zug zum Tor. Wenn man einen jungen Spieler direkt aus Afrika holt, benötigt er genügend Zeit, um sich an die Kultur und an den Fußball in Europa zu gewöhnen. Diese Zeit werden wir ihm auch geben. Mit Amadou Dante hatten wir letztes Jahr ein sehr ähnliches Projekt.“ Mwepu selbst freut sich schon auf seine neue Aufgabe fern von Afrika. „Der Verein und das Umfeld haben mich von Anfang an überzeugt. Ich freue mich sehr, hier zu sein und will alles geben, um mit Sturm erfolgreich zu sein“, so der Neuzugang.

Fotos:©Sturm Graz

(c) SK Sturm

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at