Bad Mitterndorfer Herwig Neuper auf Heimaturlaub – er macht sich für die österreichische Wirtschaft in Jordanien, Syrien, im Irak und Libanon stark.

Hand aufs Herz – die oben angeführten Länder werden derzeit sicherlich nicht zu Ihren bevorzugten Reiseländern zählen. Ganz zu schweigen davon, dass Sie wahrscheinlich dort auch nicht hauptberuflich tätig sein wollen. – zumindest nach der von den Medien übermittelten Realität.

Herwig Neuper ist dort hauptberuflich tätig, und zwar als Wirtschaftsdelegierter der WKÖ in den genannten Ländern. Der gebürtige Bad Mitterndorfer (ein Krungler, seine Eltern organisieren die bekannte Kripperlroas) hat in Stainach maturiert, studierte Jus und war dann für die WKÖ in Kanada, Algerien tätig, und ist eben jetzt für die Wirtschaftsbeziehungen mit Jordanien, Syrien, den Irak und den Libanon zuständig. Man kann sich schwer vorstellen, dass überhaupt etwas in diese Länder exportiert wird, aber Rauch – Fruchtsäfte, Energy-Drinks, Tiroler Speck…. wird dorthin gebracht. Mehr über sein Leben, seinen Beruf, seine Probleme, einen Heimaturlaub antreten zu können in der nächsten ARF – Sendung ab 28.8. im Internet.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at