Kommunale Sommergespräche in Bad Aussee: Nachhaltige Daseinsvorsorge – krisensicher in die Zukunft

Kommunale Denkfabrik in Bad Aussee von 27. bis 28. August
Die Herausforderungen der Gesundheitskrise haben klar und deutlich die Notwendigkeit einer funktionierenden Infrastruktur für das soziale und wirtschaftliche Wohlergehen in unserem Land aufgezeigt. Die Gemeinden, als Lebens-, Wohn- und Arbeitsmittelpunkt aller Menschen, sind dabei die Garanten einer nachhaltigen zukunftssicheren Daseinsvorsorge.

Bei den Kommunalen Sommergesprächen stehen heuer bereits zum 15. Mal wichtige Zukunftsthemen der Gemeinden im Mittelpunkt. Die Denkfabrik wurde 2005 vom Österreichischen Gemeindebund gemeinsam mit der Kommunalkredit initiiert, um Gemeinden inhaltliche Impulse zu geben, neue Ideen und Lösungsansätze zu bieten und sich zu vernetzen.

Am 27. und 28. August 2020 kommen im Bad Ausseer Kurhaus Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft aus ganz Europa zusammen, um über Herausforderungen, Erfahrungen und Chancen der letzten Monate unter dem Motto „Nachhaltige Daseinsvorsorge – krisensicher in die Zukunft“ zu diskutieren.

Folgende Impulsvorträge und Foren greifen wichtige kommunale Themen bei den Kommunalen Sommergesprächen 2020 auf:

Donnerstag, 27. August

  • Eröffnung durch die Veranstalter: Bürgermeister Alfred Riedl, Präsident des Österreichischen Gemeindebundes und Bernd Fislage, Vorstandsvorsitzender Kommunalkredit
  • Impuls Politikberater Thomas Hofer„Reflexion und Herausforderungen“
  • Impulse und Podiumsdiskussion: „Grundversorger. Sofortmaßnahmen und Zukunftsszenarien“, mit: Gerhard Christiner, Vorstand Austrian Power Grid, Ingrid Felipe, Landeshauptmann-Stellvertreterin Tirol, Christoph Badelt, Leiter des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung (WIFO), Walter Oblin, Vorstand Brief und Finanzen Post AG, Bernd Fislage
  • Forum 1: „Regional statt global. Leben nach der Krise. Wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit Kommunen stärken.“
  • Forum 2: „Krisensichere Investitionen. Zukunftsweisende Infrastrukturen. Sichern wir die Daseinsvorsorge der Next Generations.“
  • Forum 3: „Energiekonzepte der Zukunft. Nachhaltig und sicher. Welche Ideen jetzt greifen müssen.“
  • Statement Bundesministerin Leonore Gewessler

Freitag, 28. August

  • Impuls Zukunftsforscher Daniel Dettling„Müssen wir die Zukunft fürchten?“
  • Impuls Vizepräsident des EU-Parlaments Othmar Karas„EU-Unterstützungsplan nach der Krise für die Gemeinden.“
  • Impuls Bundesministerin Elisabeth Köstinger„Land. Wirtschaft. Tourismus. Die Stärken des Landes.“
  • Podiumsdiskussion: „Gemeinsam schaffen wir das!“, mit: Daniel DettlingOthmar KarasElisabeth KöstingerRalph Spiegler(Präsident des deutschen Städte- und Gemeindebundes), Alfred Riedl

Die Kommunalen Sommergespräche finden in diesem Jahr mit geringerer Teilnehmerzahl unter Einhaltung der COVID-19-Sicherheitsauflagen (Abstandsregeln, MNS-Pflicht, Hygienevorschriften) statt. Aktuelle Berichte und Videos zum kommunalen Think-Tank können aber laufend auf sommergespraeche.at verfolgt werden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at