Haus/Ennstal: Alpinunfall

Dienstagmittag, 25. August 2020, stürzte eine 25-Jährige bei einer Wanderung am Hauser Kaibling aus eigenem. Sie zog sich dabei eine schwere Verletzung zu.

Gegen 12:30 Uhr unternahm die 25-Jährige aus dem Bezirk Deutschlandsberg gemeinsam mit einem Bekannten eine Wanderung vom Hauser Kaibling in Richtung Bärfallspitze. Wenige Meter nach dem Gipfelkreuz des Hauser Kaiblings dürfte die 25-Jährige ohne Fremdeinwirkung auf einer Felsplatte ausgerutscht und zu Sturz gekommen sein. Dabei erlitt sie eine schwere Fußverletzung, weshalb sie von der alarmierten Bergrettung an Ort und Stelle erstversorgt und in weiterer Folge mit dem Rettungshubschrauber C 14 ins DKH Schladming überstellt werden musste.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at