FF Liezen: Verkehrsunfall mit Tierrettung

Zu einem etwas ungewöhnlichen Verkehrsunfall mitten im Stadtgebiet von Liezen wurde die FF Liezen-Stadt am Mittwoch, dem 19. August 2020 alarmiert.

Aus bisher ungeklärten Gründen ist im Bereich eines Kreisverkehrs der Tieranhänger eines Landwirtes umgekippt. Die darin befindliche Kuh blieb bei dem Sturz Gott sei Dank unverletzt. Mit vereinten Kräften wurde die Kuh in einen angeforderten Ersatz-Tieranhänger umgeladen und der umgestürzte Anhänger mittels Bergeunternehmen wieder aufgestellt. Nach rund einer Stunde konnte die Teilsperre der Straße wieder aufgehoben und der Einsatz beendet werden.


Bildbericht: FF Liezen-Stadt / BM d.V. Kalsberger


Quelle: Bezirksfeuerwehrverband Liezen

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at