Ramsau/Dachstein: E-Bike-Lenker erlitt schwere Kopfverletzungen

Fahrradsturz

Ein 69-jähriger E-Bike-Lenker kam Samstagvormittag, 22. August 2020, zu Sturz und erlitt Kopfverletzungen.

Ein 69-Jähriger aus dem Bezirk Liezen fuhr gegen 10.35 Uhr mit seinem E-Bike auf der Gemeindestraße Rössingweg talwärts. Etwa 300 Meter südlich der Kreuzung mit der L 725 kam er aus unbekannter Ursache zu Sturz. Nachfolgende Verkehrsteilnehmer leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Der 69-Jährige, der keinen Fahrradhelm verwendet hatte, wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit Kopfverletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber Christophorus 14 in das DKH Schladming eingeliefert.

Quelle: LPD Steiermark

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at