Diebstahlserie//Schwere Sachbeschädigung an Synagoge. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Gaal, Bezirk Murtal, – In der Nacht auf Freitag, 21. August 2020, wurden in Bischoffeld, einem Gemeindegebiet von Gaal, mehrere Mountainbike-Fahrräder gestohlen.

Bislang unbekannte Täter verschafften sich zwischen Donnerstagabend, 22:00 Uhr und Freitagmorgen, 07:30 Uhr, an mindestens sechs verschiedenen Tatorten Zugang zu Garagen und Carports und entwendetet in weiterer Folge darin befindliche Mountainbikes. Dabei verschafften sich die unbekannte Täterschaft ohne Anwendung von Gewalt Zugang zu den Garagen indem sie durch unversperrte Nebentüren eindrangen. Die Gesamtschadenshöhe konnte noch nicht eruiert werden.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Birkfeld, Bezirk Weiz. – Nach einem Verkehrsunfall Freitagabend, 21. August 2020, wurde ein 53-jähriger PKW-Lenker verletzt.

Gegen 18:35 Uhr befuhr ein 34-jähirger Mann aus dem Bezirk Weiz mit seinem Kleintransporter auf der B 72 aus Anger kommend in Fahrtrichtung Birkfeld. Zur selben Zeit fuhr der 53-jährige Weizer zur selben Zeit auf der B 72 in entgegengesetzte Richtung. Bei Straßenkilometer 46,500 kam der 34-Jährige, nachdem er nach eigenen Angeben auf sein Handy schaute, in einer Rechtskurve mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. In weiterer Folge touchierte der Kleintransporter das entgegenkommende Fahrzeug. Der 53-jährige Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz ins LKH Weiz verbracht. Der Kleintransportlenker blieb unverletzt. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab eine geringe Alkoholisierung.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Freitagnachmittag, 21. August 2020, geriet ein 75-jähriger Mann mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen Bäume und ein geparktes Fahrzeug. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Seine auf dem Beifahrersitz befindliche Frau wurde schwer verletzt.

Gegen 14:05 Uhr fuhr das Ehepaar aus dem Bezirk Leibnitz auf der B 67 von Norden kommend in Richtung Süden. Bei Straßenkilometer 85,95 geriet der Lenker vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf links von der Fahrbahn ab. In weiterer Folge fuhr der Mann gegen drei Bäume und ein geparktes Fahrzeug. Der 75-Jährige und seine 72-jährige Frau wurden durch den Unfall im Fahrzeug eingeklemmt. Die Freiwillige Feuerwehr Neutillmitsch befreite die beiden Insassen aus dem Unfallwrack. Nach der Erstversorgung wurde die Frau mit schweren, der Mann mit leichten Verletzungen ins LKH Wagna verbracht.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Bärnbach, Bezirk Voitsberg. – Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Moped und einem Segway Freitagnachmittag, 21. August 2020, wurden zwei Personen verletzt.

Gegen 17:10 Uhr befuhr ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Voitsberg die L341 aus Afling kommend in Richtung Bärnbach. Kurz nach der Kreuzung Hauptstraße/Schlossgasse kollidierte der Mopedlenker mit dem 41-jährigen Segway-Fahrer. In Folge der Kollision stürzten beide Personen und verletzten sich dabei unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde der 15-Jährige ins Kinderklinikum Graz, der 41-jährige Mann ins LKH Weststeiermark Standort Voitsberg verbracht. Ein beim 41-jährigen Mann aus Voitsberg durchgeführter Alkotest ergab eine leichte Alkoholisierung.

Graffiti an ÖBB-Waggon

Spielfeld, Bezirk Leibnitz. – Unbekannte Täter besprühten in der Nacht zum Dienstag, 18. August 2020, mehrere Waggons der ÖBB, die am Bahnhof Spielfeld abgestellt waren.

Die unbekannten Täter – laut Auskunft von Zeugen könnte es sich um drei Personen handeln – besprühten gegen 03:00 Uhr die auf dem Gelände des Bahnhofs Spielfeld abgestellten Personenwagen der ÖBB mit den Schriftzügen: „STURMFLUT“ und „ULTRA GRAZ“. Die entstandene Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden.

Schwere Sachbeschädigung an Synagoge

Graz, Bezirk Gries. – Ein derzeit unbekannter Täter warf Freitagnacht, 21. August 2020, mehrere Betonklumpen gegen die Fenster der Grazer Synagoge. Dabei wurden mehrere Fenster beschädigt.

Gegen 23:25 Uhr warf ein bislang unbekannter Täter mehrere Betonstücke gegen die Fenster an der Nordseite der Grazer Synagoge. An vier Fensterscheiben entstanden leichte Beschädigungen, eine Scheibe ging zu Bruch. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt. 

Laut Zeugenaussagen dürfte es sich beim Täter um einen Mann handeln, der eine weiße Kappe trug und nach der Tat mit einem roten Fahrrad in Richtung Griesplatz flüchtete.

Ein Zusammenhang mit der Sachbeschädigung in der Nacht zum 19. August 2020 am selben Ort kann nicht ausgeschlossen werden (siehe Presseaussendung vom 19. August 2020, Nr. 7).

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at