Bereits 3. Unwetteralarm im Bezirk Murau

Innerhalb von 4 Tagen gab es im Bezirk Murau den dritten Unwetteralarm. Am Montag traf es die Gemeinden St. Peter am Kammersberg, Neumarkt und Scheifling. In Peterdorf trat ein kleines Seitengewässer über die Ufer, verursachte aber keinen gröberen Schaden. Anders ging es in Mariahof und in der Schwimmbadsiedlung, sowie Perchau (Gemeinde Neumarkt) zu. Gefordert waren die Feuerwehren Mariahof, Neumarkt, Perchau, Scheifling und Zeutschach die in Mariahof Hilfe leisteten. In Neumarkt musste die Feuerwehr Keller und einen Supermarkt auspumpen. Die Feuerwehr Perchau hatte an zwei Stellen der B 317 mit den Wassermassen zu kämpfen. In Scheifling wurde heute bereits zum zweiten Mal ein Objekt überschwemmt und auch die B 317 war betroffen. Im Einsatz standen an die 100 Feuerwehrmitglieder wieder über mehrere Stunden.

Text und Fotos: BM d.V. Walter Horn

Quelle: Landesfeuerwehrverband Steiermark

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at