Tödlicher Verkehrsunfall. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Seiersberg, Bezirk Graz-Umgebung. – Sonntagnacht, 16. August 2020, erlitt ein 17-jähriger Motorradlenker aus Graz bei der Kollision mit einem Pkw, gelenkt von einem 50-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung, tödliche Verletzungen. 

Ein 50-jähriger Rumäne war um 21.25 Uhr auf der Kärntner Straße unterwegs, als er beim Linkseinbiegen zu einem Parkplatz frontal mit dem entgegenkommenden Motorradfahrer kollidierte. 

Der 17-Jährige verstarb noch am Unfallsort. Reanimationsversuche durch Ersthelfer und das Österreichische Rote Kreuz verliefen erfolglos. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des 17-Jährigen feststellen. 

Ein Alkotest beim Pkw-Lenker verlief negativ.

Der 50-Jährige wird von einem Kriseninterventionsteam betreut.

Die Staatsanwaltschaft gab den Leichnam zur Beerdigung frei.

Die Freiwillige Feuerwehr Seiersberg war bei dem Unfall mit 20 Mann im Einsatz.

Mit dem Fahrrad gestürzt

Preßguts, Bezirk Weiz. – Ein 45-jähriger Rumäne stürzte Sonntagabend, 16. August 2020, mit seinem Fahrrad und erlitt eine Nasenbeinfraktur und Hautabschürfungen im Gesicht.

Der Fahrradfahrer war gegen 17.10 Uhr auf der L 360 von Preßguts in Richtung Rollsdorf unterwegs.

Als er auf einen Geh- und Radweg wechseln wollte, stieß er gegen eine Gehsteigkante und kam zu Sturz.

Nach der Erstversorgung wurde der 45-Jährige, der alkoholisiert war, in das LKH Weiz eingeliefert und stationär aufgenommen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at