Grimming Gesäuse Classic: Abschluss mit Sonnenschein

Dieses Wochenende stand im Bezirk Liezen der Motorsport im Mittelpunkt.

Historische Fahrzeuge, verschiedene Sonderprüfungen, heulende Motoren und viele begeisternde Zuschauer prägten die Grimming Gesäuse Classic 2020 von Freitag, 14., bis Sonntag, 16. August.

Am letzten Tag dieser Classic wechselten die Teilnehmer vom Paltental in das Gesäuse. Der Start erfolgte bei der Admonter AG. Anschließend absolvierten die Mitwirkenden mit viel Ehrgeiz eine Sonderprüfung. Danach ging es für die Fahrer bei Sonnenschein auf die Wilde-Wasser-Rundfahrt. Diese führte in das Gesäuse und nach dem Mittagessen in das Naturhotel Kassegg. Darauf folgte ein Abstecher nach Oberösterreich. Über die Kaiserau ging es dann zum Ziel, den Seewirt in Lassing.

Dort erfolgte auch die feierliche Siegerehrung mit den Teilnehmern. Am Ende zeigten sich alle sehr begeistert von der heurigen Classic.

„Aufgrund der besonderen Umstände war heuer alles sehr kurzfristig, daher ein großes Danke an alle Sponsoren, Partner, aber vor allem auch Helfer – ohne diese wäre dass alles nicht möglich gewesen“, so der Veranstalter Alexander Marcher bei Ankunft in Lassing.

Fotos:
Benedikt Oswald
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at