St. Martin am Grimming, Bezirk Liezen: 5 Verletzte bei Frontalkollision

Sonntagvormittag, 16. August 2020, wurden bei einer Frontalkollision auf der B 320 fünf Personen leicht verletzt.

Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Schwaz lenkte seinen Pkw um 10.30 Uhr aus Richtung Liezen kommend in Fahrtrichtung Gröbming.

Im Ortsgebiet Espang geriet der 58-Jährige infolge Sekundenschlafs auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 46-Jährigen aus dem Bezirk St. Johann im Pongau.

Der 58-Jährige blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt.

Der 46-Jährige, seine 36-jährige Ehefrau und die auf dem Rücksitz befindlichen Kinder – elf, neun und vier Jahre alt – erlitten leichte Verletzungen und wurden in das Krankenhaus Schladming gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Alkotests mit beiden Lenkern verliefen negativ.

Die B 320 war für die Dauer der Unfallaufnahme und die Fahrzeugbergung bis ungefähr 12.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at