Altaussee: Alpine Notlage am Loser

Am 6. August nachmittags wurde die Einsatzgruppe Altaussee zu einem Einsatz in der Loser Südwand gerufen. Eine Seilschaft wollte die klassische Südwandroute klettern, verloren aber in der zweiten Seillänge den richtigen Weg und kamen in schwieriges Klettergelände. Der Vorsteiger kam anfangs weder vor noch zurück und setzte einen Notruf ab.

Die Bergrettung rückte mit 5 Mann aus um ihnen Hilfe zu leisten. Der Seilschaft gelang es jedoch doch noch einen Rückzug ohne Hilfe zu beginnen. Am Wandfuß konnten die Bergretter die Seilschaft entgegennehmen und gemeinsam absteigen.

Weiters im Einsatz war die Alpin Polizei mit einem Mann.

Quelle; Bergrettungsdienst Ausseerland/Facebook

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at