Selzthal: Schwerer Verkehrsunfall mit Motorrad

Selzthal, Bezirk Liezen. – Freitagnachmittag, 07. August 2020, erfasste ein Kleinbus beim Abbiegen ein Motorrad. Der Motorradlenker kam zu Sturz und wurde schwer verletzt.

Gegen 14:40 Uhr lenkte ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Zell am See einen Firmenkleinbus auf der Bundesstraße 113 (Schoberpaßstraße) von Rottenmann kommend in Richtung Selzthal. Auf Höhe des StrKm 62,9 wollte er in die Landesstraße 740 (Lassinger Landesstraße) einbiegen. Dabei dürfte er den aus Richtung Selzthal kommenden 24-jährigen Motorradlenker aus dem Bezirk Liezen übersehen haben. In der Folge kam es zu einer seitlichen Kollision zwischen dem Kleinbus und dem Motorrad. Der Motorradlenker stürzte, prallte gegen ein Hinweiszeichen und kam in einer angrenzenden Wiese zum Liegen. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Keppler Universitätsklinikum nach Linz gebracht werden. Am Motorrad entstand Totalschaden. Der Kleinbus wurde an der linken vorderen Fahrzeugseite beschädigt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at