Sturm Graz: Grüezi, Gregory Wüthrich!

Schweizer Abwehrspieler mit Kontrakt bis 2022

Der SK Puntigamer Sturm Graz verpflichtet mit Gregory Wüthrich einen weiteren Verteidiger. Der 25-Jährige setzt seine Unterschrift unter einen Zwei-Jahresvertrag und wechselt vom australischen Klub Perth Glory ablösefrei in die Steiermark.

Drei Meistertitel mit dem Jugendklub

Der Schweizer Innenverteidiger durchlief die BSC Young Boys Akademie und gab 2014 für den Hauptstadtklub im Alter von 19 Jahren auch sein Debüt im Profifußball. Für das Frühjahr 2015 wurde der 1,92 Meter-Mann an Grasshopper Club Zürich verliehen, ehe er nach Bern zurückkehrte. Für die Gelb-Schwarzen kam er in Summe auf 74 Pflichtspieleinsätze, dabei erzielte er zwei Treffer. Zudem war er in den abgelaufenen drei Saisonen jeweils Teil der Berner Meistermannschaft. Im September des Vorjahres heuerte Wüthrich bei Perth Glory in Australien an, wo er schnell zum Fixspieler wurde und auf 18 Einsätze (1 Tor) kam.

„Wird uns die nötige Stabilität verleihen“

Nun will sich der 15-fache Nachwuchs-Nationalteamspieler der Schweiz auch in Österreich einen Namen machen. Geschäftsführer Sport Andreas Schicker ist überzeugt von den Qualitäten des Verteidigers: „Gregory ist das Puzzle-Stück in der Verteidigung, das uns noch gefehlt hat. Er ist physisch sehr präsent am Platz und wird uns mit seinen Qualitäten in der Defensive die nötige Stabilität verleihen.“ Der Neo-Grazer hat heute den Medizincheck am UKH Graz absolviert und schaut voller Vorfreude den kommenden Aufgaben bei Sturm entgegen: „Ich freue mich riesig hier zu sein, ich habe mit dem Trainer und dem Geschäftsführer Sport sehr gute Gespräche geführt. Die tolle Fanszene ist darüber hinaus auch ein Grund, warum ich mich für Sturm entschieden habe.“

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at