Reitunfall eines 7jährigen Mädchens. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Edelschrott, Bezirk Voitsberg. – Eine Siebenjährige verletzte sich Mittwochabend, 5. August 2020, beim Sturz von einem Pferd unbestimmten Grades.

Gegen 18.30 Uhr rutschte die Siebenjährige in der Reithalle ihrer Mutter seitlich von einem ungesattelten Pony. Dabei verletzte sie sich am Ellbogen unbestimmten Grades. Sie wurde nach medizinischer Erstversorgung durch das Rote Kreuz Voitsberg und einem Notarzt vom Rettungshubschrauber C14 in die Kinderklinik nach Graz geflogen.

Wirtschaftsgebäude in Brand

Gnas, Bezirk Südoststeiermark. – In der Nacht auf Donnerstag, 6. August 2020, geriet ein Wirtschaftsgebäude in Brand. Verletzt wurde niemand.

Kurz nach 00.30 Uhr bemerkten auf Streife befindliche Polizisten zufällig den Brand des landwirtschaftlichen Gebäudes und alarmierten die Feuerwehr. Zu diesem Zeitpunkt war der nördliche Teil des Dachstuhls bereits abgebrannt. Insgesamt 60 Einsatzkräfte von fünf Feuerwehren konnten den Brand in der Folge löschen und kurz vor 02.00 Uhr „Brand aus“ melden.

Am unbewohnten Nebengebäude entstand erheblicher Sachschaden in bislang unbekannter Schadenshöhe. Auch ein darin befindlicher nicht zum Verkehrs zugelassener Traktor wurde stark beschädigt. Menschen oder Tiere kamen nicht zu Schaden.

Die Brandursache ist bislang unklar. Brandermittler der Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Verkehrslotse angefahren

Bad Schwanberg, Bezirk Deutschlandsberg. – Mittwochmorgen, 5. August 2020, kollidierte ein 71-jähriger Pkw-Lenker mit einem Verkehrslotsen (48) und weiteren Fahrzeugen. Dabei wurde der 48-Jährige unbestimmten Grades verletzt.

Kurz vor 08.00 Uhr fuhr der 71-Jährige aus dem Bezirk Deutschlandsberg mit seinem Pkw auf der B76 von Wies kommend in Richtung Deutschlandsberg. Im Baustellenbereich bei Kalkgrub wurde der Verkehr zu diesem Zeitpunkt von einem Verkehrslotsen geregelt bzw. wechselseitig angehalten. Als sich der 71-Jährige der Baustelle näherte, fuhr er – aus bislang unbekannter Ursache und trotz des Anhaltezeichens der Winkerkelle (Rotlicht) – ohne Reaktion weiter und prallte gegen den 48-jährigen Verkehrslotsen aus Graz. In der Folge geriet der 71-Jährige auf die linke Fahrbahnseite, streifte einen Pkw samt Anhänger und prallte schließlich gegen ein stehendes Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn.

Der 48-Jährige wurde zu Boden gestoßen und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Weststeiermark, Standort Deutschlandsberg, eingeliefert. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Der Pkw des Weststeirers musste abgeschleppt werden.

Die B76 war für die Dauer der Unfallerhebungen für den gesamten Verkehr gesperrt.

Bei Arbeiten schwer verletzt

Gössendorf, Bezirk Graz-Umgebung. – Ein 25-Jähriger verletzte sich Mittwochnachmittag, 5. August 2020, bei Arbeiten mit einem Winkelschleifer schwer. Er wurde ins Krankenhaus geflogen.

Kurz nach 14.00 Uhr war der 25-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung in einer Firma damit beschäftigt, eine Stahlplatte auf der Ladefläche eines Lkw (Volvo Dumper) zu tauschen. Zu diesem Zweck beabsichtigte er die Stahlplatte (176 x 93 cm) auf der Ladefläche mit einem Winkelschleifer auszuschneiden. Durch die dabei entstandene Spannung schnellte ihm die auszulösende Platte plötzlich im Bereich der linken oberen Ecke etwa 30 cm entgegen. Gleichzeitig flog die Trennscheibe des Winkelschleifers, offenbar aufgrund des Verkantens mit der entgegenkommenden Platte, aus der Führung und traf den Arbeiter am Hals.

Der 25-Jährige erlitt eine etwa drei Zentimeter lange Schnittwunde am Hals und wurde noch vor Ort von einem Notarzt in künstlichen Tiefschlaf versetzt, bevor er mit dem Rettungshubschrauber C12 ins LKH Graz geflogen wurde. Laut Angaben des Notarztes besteht keine Lebensgefahr. Auch das Arbeitsinspektorat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Verdacht der Tierquälerei

Bad Blumau, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Nach einer Anzeige über mehrere offensichtlich stark verwahrloste Katzen nahm die Polizei Ermittlungen wegen des Verdacht der Tierquälerei auf. Die Tiere wurden behördlich abgenommen. Die Ermittlungen laufen.

Bereits Sonntagnachmittag, 2. August 2020, erstattete eine Frau bei der Polizei die Anzeige, dass sie soeben mit ihrem Fahrrad bei einem Einfamilienhaus vorbeigekommen und dort auf mehrere offensichtlich stark verwahrloste Katzen gestoßen sei. Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnten sie die beschriebenen Tiere vor dem Haus wahrnehmen, wobei eine offensichtlich erst mehrere Wochen alte Katze bereits von der Anzeigerin erstversorgt wurde. Das Tier konnte scheinbar nicht mehr selbstständig laufen und hatte bereits zugeschwollene Augen.

Aufgrund der festgestellten Umstände verständigten Polizisten die örtlich zuständige Behörde (BH Hartberg-Fürstenfeld), wobei eine Abnahme der Katzen verfügt wurde. Insgesamt acht der Katzen wurden in der Folge in tierärztliche Behandlung gebracht und werden bis auf weiteres von einem Tierschutzverein betreut. Polizeilich wurden die Ermittlungen aufgenommen. Eine Einvernahme der beiden offenbar in diesem Haus wohnhaften Frauen – es handelt sich dabei um Mutter (69) und Tochter (28) – konnte bislang noch nicht erfolgen.

Küchenbrand

Graz, Bezirk Andritz. – Als sich ein 13-Jähriger Mittwochnacht, 5. August 2020, Pommes frites zubereiten wollte, geriet die Küche in Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 23.30 Uhr beabsichtigte der 13-Jährige auf dem E-Herd in der eigenen Wohnung Pommes zuzubereiten. Dabei erhitzte er einen Kochtopf mit Öl auf dem Herd in der Küche und begab sich in der Folge in das Bad. Als er kurz darauf eine starke Rauchentwicklung bemerkte, verständigte er seine Mutter, welche die Feuerwehr alarmierte.

Der 13-Jährige konnte den Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehr mit einem Feuerlöscher bekämpfen. Es entstand lediglich geringer Sachschaden durch das überlaufende Öl. Der Jugendliche und seine Mutter blieben unverletzt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at