Oberbank Bad Aussee/ Sabine Milkowitz: Goldkurs überschreitet erstmals die 2.000-Dollar-Marke

Nachdem Gold bereits vorige Woche einen neuen historischen Höchstwert erreicht hatte, legte der Kurs des Edelmetalls in der aktuellen Woche weiter zu. Am Dienstag stieg der Wert einer Feinunze Gold erstmalig auf über 2.000 US-Dollar an. Am Mittwoch erreichte der Kurs abermals ein neues Rekordhoch, welches am Donnerstag noch einmal übertroffen wurde. Gold ist nun somit seit Jahresbeginn bereits mehr als 35 Prozent im Wert gestiegen. Es gilt als sichere Anlageklasse in turbulenten Zeiten und profitiert somit von der derzeitigen Ungewissheit darüber, wie gut sich die Wirtschaft von der Coronapandemie erholen wird können. Weiters tragen auch das niedrige Zinsniveau und die momentane Schwäche des US-Dollar, in welcher der Rohstoff notiert, zum hohen Kursniveau bei.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at