Sabine Milkowitz/ Oberbank Bad Aussee: Gold und Silber im Höhenflug

Im Laufe der aktuellen Woche stieg der Goldkurs zwischenzeitlich auf über 1.980 US-Dollar pro Unze an und erreichte somit einen neuen historischen Höchstwert. Obwohl der Kurs anschließend wieder etwas fiel, ist der Wert des Edelmetalls seit Jahresanfang dennoch um beinahe 30 Prozent gestiegen. Ein neuerlicher Anstieg in naher Zukunft wird als wahrscheinlich erachtet. Das derzeitige Niedrigzinsumfeld und die Sorge über eine mögliche zweite Coronawelle, welche zu Verunsicherung führt, sind zwei wesentliche Faktoren, die den Preis von Gold und anderen Edelmetallen zuletzt stark ansteigen ließen. Auch Silber erlebte heuer bisher einen starken Kurszuwachs und erreichte diese Woche zwischenzeitlich seinen höchsten Stand seit 2013. Damit lag sein Wert kurzzeitig etwa 45 Prozent höher als zu Jahresbeginn.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at