Bike -Tipp des TVB Ausseerland Salzkammergut: Salzkammergut Radweg R2 Variante 1

Bad Ischl – Traunsee – Attersee – Mondsee – Wolfgangsee – Hallstättersee – Ausseerland – Bad Ischl

Der Salzkammergut Radweg führt durch das Salzkammergut, eine der schönsten Landschaften Österreichs. Das Gebiet ist aufgeteilt auf die Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und Steiermark. Vom Radweg werden 13 Seen des Salzkammergutes berührt.

Die thematischen Fixpunkte des Weges sind: die Festspiel- und Mozartstadt Salzburg, Mondsee mit der Stiftskirche, die Kaiserstadt Bad Ischl, die Saline in Ebensee, Therme in Bad Aussee und Bad Mitterndorf, der Wolfgangsee mit dem Wallfahrtsort St. Wolfgang, das Mozartdorf St. Gilgen, die Weltkulturerberegion Hallstättersee mit Hallstatt, der Grundlsee, Gmunden und Schloss Ort.

Manche Etappen können auch mit Bus, Bahn, oder Schiff zurückgelegt werden.
Der Salzkammergut Radweg ist eine Runde, der Einstieg ist im Prinzip in jedem Ort möglich.

Auskünfte zu den einzelnen Varianten erhalten Sie bei der Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH, oder Sie können ein Salzkammergut Radweg – Handout gratis bestellen.

Die Beste Jahreszeit
Die besten Monate sind der Mai, Juni, September und Oktober. Im Juli und August haben die Orte an den Salzkammergutseen Hochsaison, was mehr Verkehr an den Straßen und Probleme bei den Quartieren für eine Nacht bedeutet. Im Juli und August wird empfohlen, tageweise im Vorraus zu reservieren – die örtlichen Tourismusverbände helfen gerne bei der Suche.

GPS Daten downloaden 
PDF erstellen 

Tour-Details

Wegnummer: R2 Startort: 4820 Bad Ischl Zielort: 4820 Bad Ischl 
Dauer: 24h 24m Länge: 328,3 Kilometer Höhenmeter (aufwärts): 3.883m Höhenmeter (abwärts): 3.877m 
niedrigster Punkt: 407m höchster Punkt: 1.205m Schwierigkeit: sehr schwer Kondition: sehr schwer Panorama: Traumtour 
Wegbelag:Asphalt 


powered by TOURDATA

Mehr Radtouren

Titelbild: © Oberösterreich Tourismus GmbH/Moritz Ablinger 

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at