Rohrmoos-Untertal, Bezirk Liezen: Tödlicher Alpinunfall

Ein 27-Jähriger dürfte Dienstagnachmittag, 28. Juli 2020, bei einer Wanderung abgestürzt sein. Er wurde tot aufgefunden.

Ein 27-Jähriger aus dem Bezirk St. Veit an der Glan (Kärnten) unternahm am 28. Juli 2020 alleine eine Wanderung in den Schladminger Tauern mit dem Ziel, den Gipfel des „Greifenberg“ zu besteigen. Nach dem Erreichen des Gipfels dürfte sich der 27-Jährige wieder auf den Weg zum Parkplatz gemacht haben, wo er sich mit einem Bekannten verabredet hatte. Nachdem der Wanderer jedoch bis zum Abend nicht am Parkplatz eingetroffen war, erstattete der Bekannte die Anzeige.

Es handelt sich bei dem Toten um eine Person, nach der auch im Riesachsee gesucht wurde: Nächtlicher Sirenenalarm in Altaussee

Quelle: LPD Steiermark

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Comments

Schreiben Sie einen Kommentar zu Rainer Hilbrand Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at