Musik-Stammtisch in Admont: Klubobfrau Krautwaschl griff selbst zur Klarinette, Kultursprecher Pinter spielte mit Band und warb für „Fair Pay“ für Kulturschaffende

Auch in Admont konnten die Grünen bei der Gemeinderatswahl einen Zuwachs verzeichnen – dies nahm Gemeinderat Franz Maunz, der mit „Jazz beim Wirt“ auf eine langjährige Veranstaltergeschichte zurückblickt, zum Anlass, am Wochenende zum „Grünen Musik-Stammtisch“ ins Gasthaus zur Ennsbrücke zu laden. Dabei gab es auch prominenten Besuch – Klubobfrau Sandra Krautwaschl und Kultursprecher LAbg. Alex Pinter waren zu Gast, wobei Pinter, seines Zeichens auch Profimusiker, es sich nicht nehmen lies, das Konzert gemeinsam mit der „Bernd Ehrenfellner Band“ zu bestreiten. In einer kurzen Rede erinnerte er auch daran, dass sich die Grünen im Besonderen für „FairPay“ im Kulturbereich einsetzen – gerechte Bezahlung für Künstlerinnen und Künstler ist ein zentrales Ziel Grüner Kulturpolitik

Nach 2 Sets, gefüllt mit einem bunten Mix aus Latin über Uptempo Swing bis hin zu lyrischen Momenten, wagte sich zu späterer Stunde auch Sandra Krautwaschl mit ihrer Klarinette auf die Bühne und spielte gemeinsam mit der Band – konterkarierend zum Wetter – George Gershwin’s „Summertime“.

Foto:
Pekari Bernhard
(Krautwaschl und Pinter zusammen mit der Band auf der Bühne in Admont)

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at