Aktuelle Situation COVID 19 in St. Wolfgang (Stand 24. Juli 2020, 20 Uhr): Insgesamt 26 positive Fälle

Aktuelle Situation COVID 19 in St. Wolfgang (Stand 24. Juli 2020, 20 Uhr)

Die bereits bekannten, in St. Wolfgang betroffenen Nachtlokale „13er Haus (Markt 13)“ und „W3“ (Markt 30) haben heute freiwillig vorübergehend ihren Betrieb bis auf weiteres eingestellt. 

Mit Stand 20.00 Uhrwurden bisher im Zusammenhang mit St. Wolfgang 209 Personen getestet, 26 davon positiv (24 in Oberösterreich, 2 in Salzburg). Somit kamen zu den bisherigen 16 Fällen 10 neue Fälle hinzu. Alle diese Personen befinden sich in Quarantäne, das Kontaktpersonenmanagement läuft.

Die infizierten Personen betreffen folgende Betriebe in St. Wolfgang bzw. in Salzburg: 

·       Hotel Leopoldhof (Bundesland Salzburg)

·       Hotel Furian St. Wolfgang

·       Hotel Berau am Wolfgangsee

·       Hotel Seevilla St. Wolfgang

·       Hotel St. Peter St. Wolfgang

·       Eventhotel Scalaria St. Wolfgang

·       Strandhotel St. Wolfgang

·       Pizzeria Mirabella St. Wolfgang

·       Nachtlokal „13er Haus“

·       Nachtlokal „W3“

Morgen werden weitere Testungen in den oben genannten Betrieben stattfinden.

Gästen, die sich seit 17. Juli 2020 in einem der oben genannten Tourismusbetriebe in St. Wolfgang (oder Salzburg)aufgehalten haben, wird präventiv geraten, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten. Im Falle auftretender Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Entzündungen der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichem Verlust des Geschmacks-/Geruchssinnes sollte umgehend die telefonische Gesundheitsberatung 1450 kontaktiert werden.

Gäste, die sich proaktiv testen lassen möchten, werden dazu die Möglichkeit bekommen.

Laut Mitteilung der betroffenen Beherbergungsbetriebe wurden die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen eingehalten. Es wurde ein Mund-Nasen-Schutz bei Kontakt mit Gästen getragen. Es wurden auch alle weiteren Mitarbeiter/innen der beiden Betriebe vorsorglich getestet.

Auf Initiative von 26 Tourismusbetrieben aus der Region Wolfgangsee findet ab heute im Rahmen der seit einem Monat geplanten freiwilligen Testreihe eine Testung der mehr als 500 Mitarbeiter/innen statt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at