Aktuelle steirische Polizeimeldungen – Kollision zwischen Pkw und Radfahrer

Fürstenfeld, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Mittwochfrüh, 15. Juli 2020, kam es zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einer Radfahrerin. Dabei wurde die Radfahrerin unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 08:30 Uhr war ein 69-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mit seinem Pkw in Fürstenfeld von der Bergkammstraße kommend in Fahrtrichtung Stadtmitte unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam es im Kreuzungsbereich Schießstattgasse – Hamerlingstraße zu einer Kollision mit einer von rechts kommenden 56-jährigen Radfahrerin, ebenfalls aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Laut Angaben des 69-Jährigen wäre die Radfahrerin vom Gehsteig kommend in die Kreuzung eingefahren. Die 56-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber ins LKH Graz eingeliefert.

Der 69-Jährige blieb unverletzt.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht: Zeugenaufruf

Graz, Bezirk Lend. – Bei einer Kollision zwischen einem Moped und einem Radfahrer, Dienstagabend, 14. Juli 2020, wurde der Radfahrer verletzt. Der unbekannte Mopedlenker beging Fahrerflucht. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Gegen 17:30 Uhr lenkte ein 31-jähriger Grazer seinen Angaben zufolge sein Fahrrad auf dem Geh- und Radweg der Keplerstraße von der Keplerbrücke kommend in Richtung Lendplatz. Er beabsichtigte die Kreuzung mit der Neubaugasse auf der dortigen Radfahrerüberfahrt in gerader Richtung zu überqueren. Zur gleichen Zeit fuhr ein unbekannter Mopedlenker in die Keplerstraße ein. In der Folge kam es zur Kollision. Der 31-Jährige kam dabei zu Sturz und wurde leicht verletzt.

Der Lenker des schwarzen Mopeds und dessen Mitfahrer lachten, der Mitfahrer versuchte zudem das Kennzeichen mit einer Hand zu verdecken. In der Folge setzte der unbekannte Mopedlenker seine Fahrt ohne anzuhalten in der Neubaugasse in südliche Richtung fort.

Die Polizei sucht nun nach dem unbekannten Mopedlenker.

Sachdienliche Hinweise sind an die Verkehrsinspektion Graz I, Tel. Nr.: 059 133/65 41 10 erbeten.

Abgängige Frau

Graz, Bezirk St. Peter. – Eine 70-Jährige ist seit Sonntagnachmittag, 12. Juli 2020, abgängig. Die Familie ersucht um Veröffentlichung eines Lichtbildes.

Am Sonntag, 12. Juli 2020, 12:30 Uhr hat sich eine 70-Jährige im Bezirk St. Peter auf den Heimweg gemacht, ist jedoch an ihrer Wohnadresse nicht eingetroffen. Die 70-Jährige leidet unter starker Demenz, dürfte orientierungslos und dadurch in einem hilflosen Zustand sein.

Personsbeschreibung:

Etwa 160 cm groß, schlanke Statur, lange graue, zu einem Zopf gebundene Haare und dürfte mit einer Schürze bekleidet sein.

Hinweise zum Aufenthalt der Person sind erbeten an die Polizeiinspektion Graz-Plüddemanngasse, 059133/6591.

Die Angehörigen haben einer Veröffentlichung des angeschlossenen Lichtbildes zugestimmt.

©Landespolizeidirektion Steiermark

 Forstunfall

 Eggersdorf bei Graz, Bezirk Graz-Umgebung. – Ein 57-jähriger Mann verletzte sich Mittwochnachmittag, 15. Juli 2020, bei Forstarbeiten schwer. 

Gegen 14.00 Uhr war der 57-Jährige aus dem Bezirk Weiz gemeinsam mit zwei weiteren Männern mit Forstarbeiten beschäftigt. Dabei schnitten sie mit Motorsägen Haselnusssträucher auf einer Hanglage. Der 57-Jährige dürfte aufgrund der abgeschnittenen Äste und des steilen Hanges den Halt verloren zu haben, rutschte aus und fiel zu Boden. Dadurch kam er mit der laufenden Motorsäge an den linken Arm und erlitt schwere Verletzungen. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Mann vom Rettungshubschrauber zum LKH Graz geflogen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at