Weiteres Todesopfer in der Bärenschützklamm

Mixnitz, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Nach einer Abgängigkeitsanzeige wurde Donnerstagabend, 9. Juli 2020, in der Bärenschützklamm eine Suchaktion nach einem 30-Jährigen gestartet. Einige Stunden danach wurde der Mann tot aufgefunden.

Zwei Männer erstatteten Donnerstagabend die Anzeige, dass ihr 30-jähriger Mitbewohner (in Graz wohnender slowakischer Staatsbürger) am 8. Juli 2020 eine Wanderung im Bereich Bärenschützklamm unternommen habe, jetzt jedoch nicht mehr erreichbar sei.

Gegen 20:30 Uhr wurde von Beamten der Polizeiinspektion Breitenau gemeinsam mit Alpinpolizei und Bergrettung eine Suchaktion in der Bärenschützklamm durchgeführt. Gegen 00:30 Uhr wurde der 30-Jährige tödlich verletzt in der Bärenschützklamm gefunden. Die Bergung wurde noch in den Morgenstunden durchgeführt.

Quelle: LPD Steiermark

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at