Bad Mitterndorf: „DER Touristik“ kauft Hälfte von Aldiana. REWE steigt ein.

Joint Venture mit LMEY

Die „DER Touristik Group“ (REWE) setzt ihre Expansion fort: Die Kölner steigen bei Aldiana ein. In Zukunft wird dem Konzern 50 Prozent des Clubanbieters gehören. Eine Hürde gibt es allerdings noch.

Mit dem bisherigen Alleinbesitzer LMEY Investments AG aus der Schweiz wurde jetzt ein Vertrag zum Erwerb von 50 Prozent der Aldiana Holding GmbH (Oberursel) unterzeichnet. An dem neuen Joint Venture werden der Reisekonzern DER Touristik und die Investmentgesellschaft LMEY folglich jeweils die Hälfte halten.

„Aldiana passt ideal in unser Portfolio an Reiseangeboten, denn wir wollen auch im hochwertigen Cluburlaub-Segment wachsen“, sagt Sören Hartmann, CEO DER Touristik Group. „Unsere Hotelmarke Sentido mit 4- und 5-Sterne-Häusern, unser Familien-Club Calimera mit Anlagen im 3- bis 4-Sterne-Bereich werden durch Aldiana perfekt ergänzt. Aldiana soll mit neuen Clubs weiter expandieren. Der Immobilienentwickler LMEY und die DER Touristik mit ihrem starken Vertrieb bieten dafür den optimalen Rahmen“, erklärt Hartmann.

„Wir freuen uns, dass wir mit der DER Touristik einen starken touristischen Partner für Aldiana gewonnen haben. Gemeinsam werden wir die Marke Aldiana und ihr Portfolio auf hohem Niveau weiterentwickeln. Als einer der größten europäischen Reiseveranstalter ermöglicht die DER Touristik, die Voraussetzungen für künftiges Wachstum zu schaffen“, sagt Bert Cok, Eigentümer LMEY.

Aldiana betreibt aktuell zehn Anlagen in Griechenland, Italien, Österreich, Spanien, Tunesien und auf Zypern. Das Unternehmen wurde 1973 gegründet und gehörte bis 2005 vollständig zum Thomas-Cook-Konzern. Nach mehreren Anteilsverschiebungen übernahm 2013 Jürgen Marbach Aldiana vollständig. Etwa ein Jahr später gingen alle Anteile der Aldiana Holding an die ägyptische CTI Cleo Touristik International. Anfang 2016 übernahm dann LMEY 100 Prozent der Holding. Der Vollzug des jetzigen Kaufs steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at