Machner fährt in Kitzbühel aufs Podest!

Bei Österreich dreht am Rad fand am Mittwoch ein Bergzeitfahren auf das Kitzbühler Horn statt. Die heimischen Profis bei Frauen und Männer haben es sich nicht nehmen lassen und bezwangen diesen Berg.

Die Leobnerin Kathi Machner zeigte bei den Damen wieder ihr Talent und radelte auf den 3. Rang. Nach einer tollen Leistung bei der Palten-Ennstal / Ausseerland Tour schaffte Machner  den nächsten großartigen Erfolg.

Es war brutal hart, die Hitze und die enorme Steigung, so Kathi nach dem Rennen.

Kathi Machner die bei der E-Liga bereits sehr stark unterwegs war, hat in den letzten Tagen ihr großartigen virtuellen Erfolge in „Echt“ bestätigt.

Foto: benediktoswald

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at