Hee Chan Hwang verlässt den FC Red Bull Salzburg

Der 24-jährige Südkoreaner wechselt in die deutsche Bundesliga zu RB Leipzig

Hee Chan Hwang verlässt den FC Red Bull Salzburg und wechselt in die deutsche Bundesliga zum UEFA Champions League-Starter RB Leipzig. Dort unterschreibt der 24-jährige Koreaner einen Vertrag bis zum Sommer 2025.

2014 Wechsel nach Salzburg
Im Dezember 2014 kam Hwang als 18-jähriges Talent von den Pohang Steelers aus seiner Heimat nach Salzburg. Anfangs war er als Kooperationsspieler für den FC Liefering im Einsatz (31 Spiele mit 13 Toren und acht Assists), ehe er zu den Roten Bullen aufrückte. Die Saison 2018/19 verbrachte der Südkoreaner dann als Leihspieler beim Hamburger SV in der zweiten deutschen Bundesliga (21 Matches, zwei Tore, zwei Assists).
Für den FC Red Bull Salzburg lief der aggressive Stürmer letztlich insgesamt 126 Mal auf, schaffte dabei außergewöhnliche 45 Tore und 29 Assists – vier Meistertitel und drei Cup-Siege stehen für den 32-fachen südkoreanischen A-Team-Spieler am Ende seines Salzburger Weges zu Buche. In seiner letzten Saison für die Roten Bullen gelangen Hee Chan Hwang in 40 Spielen 16 Tore und 22 Vorlagen!

Sportdirektor Christoph Freund meint dazu: „Ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie Hee Chan vor mehr als fünf Jahren zu uns nach Salzburg gekommen ist. Er war ein höflicher, etwas schüchterner junger Spieler mit tollen Anlagen, hat sich schnell und gut in eine für ihn völlig neue Kultur und Sprache integriert. Mit seinem unermüdlichen Einsatz hat er sich extrem gut entwickelt und wechselt jetzt als toller Spieler, Torjäger, WM-Teilnehmer und Gewinner von sieben Titeln mit dem FC Red Bull Salzburg zu einem der Top-Klubs in der deutschen Bundesliga. Auch wenn wir den Vertrag mit ihm gern verlängert hätten, können wir seinen Wunsch nach diesem nächsten großen Schritt sehr gut nachvollziehen. Wir wünschen ihm für seine weitere Karriere sowohl sportlich als auch privat alles Gute!“

Hee Chan Hwang erklärt: „Ich werde meine Salzburger Teamkollegen und die Menschen im Klub vermissen, ich liebe diese Mannschaft einfach. Es ist so viel positive Energie, so viel Vertrauen und so eine super Stimmung drin. Und ich habe hier so viel gelernt, fußballerisch und menschlich. Der FC Red Bull Salzburg und seine Fans bedeuten für mich sehr viel, es ist einfach ein geiler Klub!“
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at