Cannabis-Indoor-Anlagen in Liezen und Rottenmann sichergestellt

Rottenmann, Liezen, Bezirk Liezen. – Polizisten stellten Anfang Juli 2020 zwei Indoor-Anlagen sicher. Zwei Personen werden nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

Nach umfangreichen Erhebungen der Suchtmittelerhebungsgruppe des BPK Liezen mit Unterstützung der PI Liezen wurden am 6. Juli 2020 bei einem 21-Jährigen in Liezen und am 8. Juli 2020 bei einem 33-Jährigen in Rottenmann Hausdurchsuchungen durchgeführt. Dabei wurden insgesamt zwei Cannabis-Indoor-Anlagen mit zahlreichen bereits in Blüte stehenden Cannabis-Pflanzen sowie umfangreiches Equipment (Leuchtmittel, Belüftungsgeräte usw.) zur Aufzucht des Suchtmittels vorgefunden und sichergestellt.

Bei den Einvernahmen gaben die Tatverdächtigen an, die Pflanzen für den Eigenkonsum angebaut zu haben. Sie werden nach Abschluss der Ermittlungen an die Staatsanwaltschaft Leoben zur Anzeige gebracht.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at