Die beste Idee der Region ist wieder gesucht: Die Gesäuse-Partner vergeben den Innovationspreis

Admont (30.06.2020). 2020 schreibt das Gesäuse Partnernetzwerk bereits zum zweiten Mal den Gesäuse Innovationspreis für das beste Produkt bzw. die beste Dienstleistung aus. Wir finden nämlich, dass mehr Ideen unserer Region guttun und tolle Ideen belohnt werden sollen.

Privatpersonen, Unternehmen, Vereine und Schulen mit Wohn- und Firmensitz in der Tourismusregion Gesäuse können sich für den Innovationspreis bewerben – ganz gleich, ob Gesäuse Partnerbetrieb oder nicht. Wichtig ist, dass die Innovation innerhalb der Region ihre Wirkung zeigt. Die eingereichte Idee kann entweder vor der Umsetzung stehen oder vor Kurzem realisiert worden sein. Ist die Idee noch im Planungsstatus, muss sie zumindest gut ausgearbeitet sein und reale Umsetzungschancen haben. Auf die besten Innovationen warten Preisgelder im Gesamtwert von 5.000 Euro und ein Award des Partnernetzwerkes.

Eine Fachjury, bestehend aus den Vertretern und Vertreterinnen des Natur- und Geoparks Steirische Eisenwurzen, des Nationalparks Gesäuse, des Tourismusverbandes Gesäuse und des Regionalmanagements Liezen sowie den Branchensprechern der Gesäuse Partner, evaluieren die eingereichten Projekte. Vier Kriterien sind für die Beurteilung entscheidend: Innovationsgrad, wirtschaftliche oder gesellschaftliche Relevanz, Regionsbezug und Nachhaltigkeit. Im feierlichen Rahmen werden die Ideen dann beim Jahresabschluss der Gesäuse Partner prämiert.

Im letzten Jahr konnten Ulrich Matlschweiger und Bianca Rohrer mit der KostBar im Gesäuse den ersten Platz holen. Mit ihrem regionalen Bauernladen, in dem heimische Spezialitäten von Landwirten und Produzenten der Region verkauft werden, leben sie die Vernetzung der Partnerbetriebe und Regionalität in vorbildhafter Weise.

Alle Informationen zur Einreichung: https://partner.gesaeuse.at/innovationspreis/

Einreichschluss: Freitag, 30. Oktober 2020

„KostBar im Gesäuse“ — Gewinner des 1. Gesause lnnovationspreises 2019
v.l.n.r. LAbg. Bgm. Armin Forstner, MPA, GF Regional management Dr. Eva Stiermayr, Matthias Schmiedberger, Ulrich Matlschweiger, Bianca Rohrer, Christoph Baumberger, Christoph Pirafelner @ Thomas Sattler
Innovationspreis 2020 Ausschreibung — Brunnseetal im Gesäuse @ Stefan Leitner
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at