Rückblick auf die 30. Runde und Vorschau auf die 31. Runde der Tipico Bundesliga

Rückblick auf die 30. Runde der Tipico Bundesliga

SV Mattersburg – FC Flyeralarm Admira (1:2)

  • Jano erzielte sein 2. Tor in dieser Saison der Tipico Bundesliga. Er traf nie häufiger in einer BL-Saison.
  • Thorsten Mahrer lieferte seinen 3. Assist in der Tipico Bundesliga ab. 2 dieser 3 Assists lieferte er für Jano ab.
  • Kolja Pusch erzielte sein 5. Tor in der Tipico Bundesliga. Er traf erstmals nach der Halbzeitpause und in einem Auswärtsspiel.
  • Sinan Bakis erzielte 12 der 28 Tore des FC Flyeralarm Admira in dieser Saison der Tipico Bundesliga (43%). Er traf erstmals seit dem 3. August 2019 als Einwechselspieler.
  • Andreas Gruber brachte 3 Schüsse aufs Tor – Höchstwert in der Qualifikationsgruppe in dieser Runde.

WSG Swarovski Tirol – CASHPOINT SCR Altach (0:1)

  • Daniel Nussbaumer erzielte sein 4. Tor in der Gruppenphase der Tipico Bundesliga – Höchstwert der Qualifikationsgruppe.
  • Nussbaumer traf in der 19. Minute – erstmals so spät in der Tipico Bundesliga. Seine Tore zuvor erzielte er in den Minuten 1, 3 und 3.
  • Marco Meilinger lieferte seinen 3. Assist in dieser Saison der Tipico Bundesliga ab. Alle 3 Tore wurden nach Eckbällen und per Kopf erzielt.
  • Kelvin Yeboah gab 4 Schüsse ab – Höchstwert in diesem Spiel der Tipico Bundesliga. Er gab nie mehr Schüsse in einem BL-Spiel ab.
  • Der CASHPOINT SCR Altach musste in Hälfte 1 wechseln, zum 11. Mal in den ersten 30 Runden dieser Saison der Tipico Bundesliga – Höchstwert.

FK Austria Wien – spusu SKN St. Pölten (2:5)

  • Robert Ljubicic erzielte sein 5. Tor in der Tipico Bundesliga, 3 dieser 5 Tore erzielte er gegen den FK Austria Wien. Insgesamt war er in diesem Spiel an 3 Toren direkt beteiligt – erstmals.
  • Christoph Monschein erzielte sein 17. Tor in dieser Saison der Tipico Bundesliga – Höchstwert der Spieler der Qualifikationsgruppe.
  • Daniel Schütz machte sich mit seinem 12. Tor für den spusu SKN St. Pölten zum alleinigen Rekordtorschützen der Niederösterreicher in der Tipico Bundesliga.
  • George Davies traf in seinem 30. Spiel in der Tipico Bundesliga doppelt, in seinen ersten 29 Spielen war er torlos geblieben.
  • Kofi Schulz lieferte 3 Assists in der Tipico Bundesliga ab – alle in Auswärtsspielen und vor der Halbzeitpause.

FC Red Bull Salzburg – TSV Prolactal Hartberg (3:0)

  • André Ramalho erzielte das 100. Tor des FC Red Bull Salzburg in dieser Saison der Tipico Bundesliga.
  • Dominik Szoboszlai lieferte seinen 9. Assists in dieser Saison der Tipico Bundesliga ab. Seine letzten 4 Assists lieferte er allesamt nach Eckbällen ab.
  • Hwang Hee-Chan erzielte sein 28. Tor in der Tipico Bundesliga. Er traf erstmals seit dem 23. Oktober 2016 per Kopf.
  • Patson Daka erzielte sein 27. Tor in der Tipico Bundesliga. 7 dieser 27 Treffer erzielte er in Spielen gegen den TSV Prolactal Hartberg – so viele wie gegen kein anderes Team.
  • Raphael Sallinger wehrte 11 Schüsse ab – so viele wie kein anderer Torhüter in einem Spiel dieser Saison der Tipico Bundesliga.

LASK – RZ Pellets WAC (0:1)

  • Shon Weissman erzielte sein 27. Tor in der Tipico Bundesliga, sein 2. Tor per Elfmeter.
  • Weissman erzielte in seiner 1. Saison in der Tipico Bundesliga 27 Tore – als erster Spieler so viele in seiner Debütsaison.
  • Peter Michorl lieferte 5 Schussvorlagen ab – nur Dominik Szoboszlai (7) in dieser Runde der Tipico Bundesliga mehr.
  • Marko Raguz bestritt 22 Zweikämpfe – Höchstwert eines Spielers in dieser Runde der Tipico Bundesliga.
  • Nemanja Rnic hatte 7 klärende Aktionen – Höchstwert eines Spielers in dieser Runde der Meistergruppe.

SK Puntigamer Sturm Graz – SK Rapid Wien (2:3)

  • Stefan Hierländer erzielte sein 22. Tor in der Tipico Bundesliga. Er traf erstmals seit dem 12. August 2017 per Kopf – damals gegen den RZ Pellets WAC.
  • Kelvin Arase erzielte sein 5. Tor in der Tipico Bundesliga. Seine letzten 3 Treffer erzielte er dabei gegen den SK Puntigamer Sturm Graz.
  • Stefan Schwab erzielte sein 56. Tor in der Tipico Bundesliga. Seine letzten beiden Treffer erzielte er in Spielen gegen den SK Puntigamer Sturm Graz und per Elfmeter.
  • Ercan Kara erzielte das 600. Tor in dieser Saison der Tipico Bundesliga.
  • Der SK Rapid Wien gewann in der Tipico Bundesliga erstmals seit dem 13. September 1985 ein Spiel nach 2-Tore-Rückstand. Zuvor war dies beim 3:2 gegen den Salzburger AK 1914 der Fall gewesen.

Vorschau auf die 31. Runde der Tipico Bundesliga

CASHPOINT SCR Altach – FK Austria Wien

Dienstag, 30.06.2020, 20:30 Uhr, CASHPOINT Arena (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

  • Der CASHPOINT SCR Altach ist seit 7 Heimspielen in der Tipico Bundesliga gegen den FK Austria Wien ungeschlagen (5 Siege, 2 Remis) – gegen kein anderes Team der Tipico Bundesliga aktuell so lange.
  • Der CASHPOINT SCR Altach erzielte in 11 Heimspielen in Serie in der Tipico Bundesliga zumindest ein Tor gegen den FK Austria Wien. Das gelang dem CASHPOINT SCR Altach ansonsten nur gegen den SV Mattersburg (ebenfalls 11 Heimspiele in Folge).
  • Der FK Austria Wien gewann 3 Auswärtsspiele in der Tipico Bundesliga in Serie – erstmals seit dem Kalenderjahr 2016.
  • Der FK Austria Wien hat in Auswärtsspielen 2020 nicht verloren – als einzige Mannschaft der Tipico Bundesliga.
  • Der CASHPOINT SCR Altach ist seit 8 Spielen in der Tipico Bundesliga ungeschlagen – erstmals seit Herbst 2016.

SV Mattersburg – WSG Swarovski Tirol

Dienstag, 30.06.2020, 20:30 Uhr, Pappelstadion (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

  • Der SV Mattersburg verlor das erste Heimduell in der Tipico Bundesliga gegen den Neuling WSG Swarovski Tirol mit 0:2. Bislang verlor der SV Mattersburg noch nie beide Heimspiele gegen einen Aufsteiger in einer Saison der Tipico Bundesliga.
  • Die WSG Tirol kassierte in den letzten 5 Auswärtsspielen in der Tipico Bundesliga nur eine Niederlage (0:1 gegen den FK Austria Wien).
  • Der SV Mattersburg erzielte 54% der Treffer in dieser Saison der Tipico Bundesliga vor dem Pausenpfiff – der höchste Anteil. 8 der 9 Treffer in der Gruppenphase gelangen den Burgenländern in der ersten Halbzeit.
  • Die WSG Wattens traf in allen 3 Saisonduellen mit dem SV Mattersburg nach langen Pässen. Die Burgenländer kassierten in dieser Saison 6 Gegentore nach langen Pässen – die Hälfte davon von den Tirolern.
  • Stefan Maierhofer von der WSG Swarovski Tirol spielte in den Saisonen 2016/17 und 2017/18 in der Tipico Bundesliga für den SV Mattersburg. 2016/17 war Maierhofer mit 5 Assists zusammen mit Michael Perlak der erfolgreichste Vorlagengeber der Burgenländer gewesen.

FC Flyeralarm Admira – spusu SKN St. Pölten

Dienstag, 30.06.2020, 20:30 Uhr, BSFZ-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

  • Der FC Flyeralarm Admira verlor nur 2 der 13 Duelle mit dem spusu SKN St. Pölten in der Tipico Bundesliga (5 Siege, 6 Remis).
  • Der FC Flyeralarm Admira und der spusu SKN St. Pölten gewannen ihre Spiele in der letzten Runde der Tipico Bundesliga. Das gab es zuletzt im September 2018.
  • Beide Mannschaften feierten 3 Siege in den 12 Spielen der Tipico Bundesliga in diesem Kalenderjahr und damit ebenso viele wie in den 18 Spielen im Herbst.
  • Der FC Flyeralarm Admira und der spusu SKN St. Pölten punkteten in dieser Saison 7-mal nach 0:1-Rückständen – Höchstwert der Qualifikationsgruppen-Teams.
  • Emanuel Aiwu erzielte beim letzten Heimsieg des FC Flyeralarm Admira gegen den spusu SKN St. Pölten in der Tipico Bundesliga einen Doppelpack. Aiwu traf 2-mal per Kopf, als erster Admira-Spieler seit Rene Schicker im Herbst 2013 gegen den SK Rapid Wien.

FC Red Bull Salzburg – SK Puntigamer Sturm Graz

Mittwoch, 01.07.2020, 20:30 Uhr, Red Bull Arena (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

  • Der FC Red Bull Salzburg feierte 64 Siege gegen den SK Puntigamer Sturm Graz – gegen kein anderes Team gewannen die Salzburger in der Tipico Bundesliga so häufig.
  • Der FC Red Bull Salzburg ist seit 6 Heimspielen in der Tipico Bundesliga gegen den SK Puntigamer Sturm Graz unbesiegt (5 Siege, ein Remis). Das ist die längste derartige Serie der Salzburger gegen die Grazer seit 2013.
  • Der SK Puntigamer Sturm Graz gewann in dieser Saison der Tipico Bundesliga auswärts mehr Spiele (6) als im eigenen Stadion (4).
  • Der FC Red Bull Salzburg hält bei 102 Toren. Diese Marke wurde seit Gründung der Tipico Bundesliga nur von Red Bull Salzburg selbst (2013/14: 110 Tore) überboten.
  • Dominik Szoboszlai erzielte 5 seiner 10 Tore in der Tipico Bundesliga gegen den SK Puntigamer Sturm Graz – mehr als gegen jedes andere Team.

SK Rapid Wien – LASK

Mittwoch, 01.07.2020, 20:30 Uhr, Allianz Stadion (live bei Sky und als ORF1-Livespiel), Schiedsrichter noch offen

  • Der LASK gewann das Auswärtsspiel im Grunddurchgang beim SK Rapid Wien mit 2:1. Die Linzer haben noch nie beide Auswärtsspiele in einer Saison gegen die Hütteldorfer gewonnen.
  • Der SK Rapid Wien feierte 54 Siege in der Tipico Bundesliga gegen den LASK und erzielte 206 Tore gegen die Linzer – jeweils mehr als jedes andere Team gegen den LASK.
  • Der LASK traf in den letzten beiden Auswärtsspielen der Tipico Bundesliga beim SK Rapid Wien – das gelang den Linzern zuletzt im August 2009. 3 Auswärtsspiele mit Torerfolg in Serie beim SK Rapid Wien gelangen dem LASK zuletzt von September 1995 bis September 1996.
  • Der LASK feierte 13 Auswärtssiege in dieser Saison – Ligarekord eingestellt. Mehr Auswärtssiege gelangen noch keinem Team innerhalb einer Spielzeit der Tipico Bundesliga.
  • Der SK Rapid Wien kassierte ab der 76. Minute nur 6 Gegentore und damit ligaweit die wenigsten. Der LASK kassierte in diesem Abschnitt doppelt so viele Gegentore, stellt aber mit insgesamt 31 Gegentoren die beste Defensive der Tipico Bundesliga.

TSV Prolactal Hartberg – RZ Pellets WAC

Mittwoch, 01.07.2020, 20:30 Uhr, Profertil Arena Hartberg (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

  • Der RZ Pellets WAC ist in der Tipico Bundesliga auswärts gegen den TSV Prolactal Hartberg ungeschlagen (ein Sieg, ein Remis). Insgesamt ist die Bilanz zwischen den beiden Teams ausgeglichen (jeweils 2 Siege, ein Remis).
  • Der RZ Pellets WAC gewann die letzten beiden Spiele in der Tipico Bundesliga – erstmals im Frühjahr.
  • Der TSV Prolactal Hartberg holte in der Meistergruppe 3 Siege und damit bereits so viele wie in der Qualifikationsgruppe 2018/19.
  • Mit einem Sieg in diesem Duell fixiert der TSV Prolactal Hartberg die Teilnahme am Europa League Playoff Finale gegen ein Team aus der Qualifikationsgruppe.
  • Shon Weissman erzielte 27 Saisontore – die meisten. In der Geschichte der Tipico Bundesliga reichte diese Ausbeute nur in zwei Saisonen nicht zur Torjägerkrone (2014/15 und 2008/09).

Logo: Tipico

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at